Ketogene Kaspress Knödel alla Bumblebee

Dieser österreichische Klassiker ist ein Must-Eat bei jeder Hüttengaudi! Aber auch abseits von Einkehrschwung und Bergwandern garantiert diese wunderbare Hausmannskost Genuss pur. Und jetzt endlich kannst du dir die Köstlichkeit gönnen – denn dieses Rezept für ketogene Kaspress Knödel wird dich geschmacklich definitiv restlos überzeugen….

Falls du Kaspressknödel nicht kennst, solltest du diese kulinarische Lücke so rasch wie möglich schließen – denn dieses Gericht schmeckt pipifein! Und mir ist in meinem Leben bisher niemand begegnet, der Kaspressknödel verschmäht hat. Daher bin ich guter Dinge, dass auch du dieses Gustostückerl österreichischer Hausmannskost vom Fleck weg lieben wirst.

Interessanterweise wird bei uns in Österreich ein Kaspressknödel zu durchaus unterschiedlichen Gerichten verfeinert: während man im Tiroler Land die gebratene Knödelmasse gerne als vegetarischen Begleiter zu deftigem Sauerkraut serviert, wird in der Salzburger Gegend der Kaspressknödel bevorzugt als Suppeneinlage in einer kräftigen Rindsuppe – mit reichlich Schnittlauch verfeinert – gereicht.

Doch es ist völlig egal, für welche Variante du dich auch entscheidest – die Kaspressknödel schmecken so oder so einfach fantastisch! Ein typisches “Arme-Leute-Essen” eben, das glatt das Zeug dazu hätte, auch in Gourmet-Tempeln Einzug zu halten…. 😉

Kleiner Aufwand, großes Geschmackserlebnis

Außen knusprig gebraten, innen weich und aromatisch-würzig, zergehen die Keto Kaspressknödel förmlich auf der Zunge!

Wer hätte gedacht, dass Knödelvergnügen und Keto einander so wunderbar ergänzen? Spätestens seit es Suflanis gibt, ist knödeliger Genuss trotz Keto explizit erlaubt 🙂 Falls du also auch schon an den Suflanis alla Semmelknödel und den Spinat-Suflanis Gefallen gefunden hast, wirst du mit Sicherheit auch von dieser Kreation begeistert sein!

Der Knaller: 1 Kaspressknödel schlägt mit gerade einmal 2 Gramm Kohlenhydraten zu Buche!  😊 Eine überaus sättigende Portion mit beispielsweise 3 Kaspressknödeln belastet dein Carbs-Konto also mit gerade einmal 6 Gramm – und dies bei voller Genuss-Punktzahl!

Das Sensationelle an diesem Rezept – wie auch bei allen anderen Suflanis hier am Blog – ist nicht nur der göttliche Geschmack, sondern auch die absolut schnelle und simple Zubereitung. Suflanis sind definitiv in jeder Ausführung gelingsicher – vorausgesetzt natürlich, du hältst dich an die im Rezept angeführten Zutaten 😉

Denn wie bei allen Bumblebee-Rezepten gilt: bitte AUSSCHLIESSLICH VOLLFETTES Mandelmehl verwenden. Dann kann ich quasi eine Gelinggarantie geben und du wirst mit herrlich flaumigen Gaumenfreuden belohnt!🤩

In diesem Sinne wünsche ich dir wie immer gutes Gelingen und Genuss,
herzlichst
Bumblebee

Ketogene Kaspress Knödel alla Bumblebee

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Hauptgericht, Blitzrezept, SnacksSchwierigkeit: einfach
Portionen

5

Portionen
Zubereitungszeit

10

Minuten
Kochzeit

10

Minuten

Ein unschlagbarer Genuss und vom Hausmannskost-Original geschmacklich nicht zu unterscheiden! Ob als kleines Hauptgericht mit Salat oder als Suppeneinlage – Kaspressknödel sind ein Hit!
Rezept ergibt 5 Portionen zu je 2 Kaspressknödel (4g KH bzw. 455,8kcal pro Portion)

Zutaten

  • 140g Mandelmehl NICHT ENTÖLT!

  • 50g Proteinpulver neutral (sportness von DM oder Viptamin Bio Protein)

  • 3g Weinsteinbackpulver

  • 10g Eiklarpulver

  • 3 Eier (L)

  • 30ml Schlagsahne

  • 20g geriebener Parmesan

  • 100g Harzer Käse (in Ö: Quargel), würfelig geschnitten

  • 80g rote Zwiebel, feinwürfelig geschnitten

  • 30ml Olivenöl

  • 1 Knoblauchzehe (5g), gepresst

  • 40ml Mineralwasser

  • Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Zwiebelpulver

  • Petersilie gehackt

  • Zum Braten:
  • 20ml Olivenöl

  • 20ml Butterschmalz

Zubereitung

  • Trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen.
    Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit 30ml Olivenöl goldbraun anrösten, Knoblauch hinzufügen und noch kurz mitbraten (Knoblauch nicht braun werden lassen, sonst wird er bitter!).
    Den gesamten Pfanneninhalt zu den trockenen Zutaten geben.
  • Eier, Schlagsahne, Mineralwasser sowie den Käse und Parmesan und die Petersilie hinzufügen und gut vermischen. Die Masse kräftig abschmecken und für 5 Minuten ziehen lassen.
  • Butterschmalz mit Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen.
    Aus der Knödelmasse 10 Portionen abstechen, mit leicht angefeuchteten Händen zu Kugeln formen und diese jeweils mit dem Handrücken flach drücken.
  • Die Kaspressknödel in das heiße Fett geben, Temperatur auf Mittelhitze (bei mir ist das Stufe 6/7 von 9) reduzieren und von jeder Seite circa 3 bis 4 Minuten knusprig braten.
  • Die Knödel heiß zu Tisch bringen – entweder als Suppeneinlage mit Schnittlauch bestreut oder als vegetarisches Hauptgericht mit Salatgarnitur und Schmand-Dip.
    Guten Appetit!

Rezept zum Download:

Verwendete Produkte:

Wenn du dir etwas Gutes tun möchtest, lege ich dir dieses neutrale Bio-Proteinpulver ans Herz. Es ist ein 100% Bio-Produkt der Vitalstoffmanufaktur VIPTAMIN aus der Schweiz, das nicht nur mit seinem besonders ausgewogenen Aminosäurenprofil überzeugt.

Denn die Produkte von VIPTAMIN unterliegen allesamt dem Reinheitsgebot: Keine Gentechnik, keine E-Stoffe, keine künstlichen Süßstoffe. Und – anders als das DM Pulver – kommt dieses Proteinpulver auch völlig ohne Palmöl und andere Zusatzstoffe aus.

Als besonderes Angebot erhältst du mit dem Code Bumblebee bei deiner Erst-Bestellung GRATIS die Viptamin-Erkältungskur im Wert von € 19,70 dazu.*

Zum Produkt geht’s hier lang: Viptamin Bio Protein

*so lange der Vorrat reicht
(Werbung)

Nährwerte:

Nährwerte pro Portion (bei 5 Portionen à 2 Kaspressknödel gesamt):

455.8

Nährwerte GESAMT:

2,279.0

Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN! 😊

Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

5 1 abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare:
Neueste
Älteste Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Tina G.
Tina G.
16. Oktober 2020 6:32

Sehr lecker. Ich werde sie auch mal mit Spinat und Speck ausprobieren. Ich bin ein echter Fan von Dir😅🤗😋. LG aus Bayern. Tina

Lisa Klien
Lisa Klien
6. Oktober 2020 12:49

Habe die Kaspressknödel gerade gekocht, einfach so megafein😋😋😋 vielen Dank für das tolle Rezept 🤗

Evilcat1909
Evilcat1909
30. September 2020 13:59

Oh, liebes Hummelchen, das Rezept klingt ja mal wieder sehr köstlich und hummelfein! Muss ich unbedingt ausprobieren 🙂

Evilcat1909
Evilcat1909
1. Oktober 2020 7:47
Antwort an  Bumblebee

Meinst du, das könnte man auch irgendwie süß abwandeln, vielleicht mit Beeren drin? Das wäre auch toll 🙂