Ketogene Orangen Galetten

Orangen-Fans kommen bei diesen Keksen voll auf ihre Kosten – denn Hauptbestandteil dieses Rezepts sind – Orangenschalen satt. Doch wer dem süßen Naschvergnügen mit sanft-bitterer Apfelsinennote gerne fröhnt, wird hin und weg sein von diesen Galetten! 🙂 

Die Kombination von herb-süßlich-fruchtigem Orangengeschmack und Schokolade gehört für mich zu den leckersten Geschmackshighlights überhaupt. Ich bin zwar weniger der Fan von Orangenmarmelade – weil die mir dann doch entschieden zu bitter und herb schmeckt – aber Orangeat (das wir in Österreich als Aranzini bezeichnen) mag ich wiederum besonders gern – und alles, was mit Orangeat zubereitet wird – wie beispielsweise köstliche Florentiner oder auch Christstollen und auch Elisen-Lebkuchen – feiere ich total 😉
Und auch dieses orangig-schokoladige Vergnügen in Keksform trifft für mich (und hoffentlich auch für dich) natürlich geschmacklich absolut ins Schwarze! 🙂

Dass du für die Zubereitung dieser Galetten reichlich Orangen benötigst – die aufgrund der benötigten SCHALE natürlich Bio sein sollten – sollte dich also nicht stören. Wir benötigen für dieses Rezept sogar Apfelsinen in recht hoher Zahl, und zwar von rund 10 Stück Orangen. 

Wichtig: Achte auf einen möglichen Etikettenschwindel!

Zunächst ist wichtig, und das kann ich gar nicht stark genug betonen: Finger weg von Orangen mit behandelter Schale! Denn rund 90 Prozent aller konventionell erzeugten Zitrusfrüchte enthalten Rückstände an Pflanzenschutz- und Konservierungsmittel. Chemie und Antipilzmittel (“Schale behandelt mit Thiabendazol”) müssen absolut Tabu sein – denn sie machen krank und du gefährdest damit deine Gesundheit.

Selbst von Zitrusfrüchten mit der Aufschrift “Schale unbehandelt” ist entschieden abzuraten. Über diesen Fakt bin ich im Zuge meiner Recherchen gestoßen und ich habe nicht schlecht gestaunt! Denn es war mir nicht bewusst gewesen, dass der Vermerk einer unbehandelten Orangenschale nur bedingt Anlass zur Entwarnung gibt!

Sie wiegt uns Verbraucher nämlich vielmehr völlig zu Unrecht in vermeintlicher Sicherheit. Daher solltest du die Schale von Orangen mit der Kennzeichnung “unbehandelt” ebenfalls NICHT zum Kochen und Backen von Speisen verwenden, denn der Hinweis “unbehandelt” bedeutet lediglich, dass die Schale nur nach der Ernte nicht mit Konservierungsmitteln behandelt worden ist – Rückstande von chemischen Pflanzenschutzmitteln, die der Erzeuger während des Wachstums eingesetzt hat, könnten dagegen sehr wohl in der Schale stecken.

Daher gilt: Bio Anbau ist die erste Wahl! Nur so kannst du sicherstellen, deinen Körper nicht unwissentlich mit chemischen Bömbchen zu belasten, die deine Gesundheit belasten oder gar schädigen.

Nur Bio-Orangen werden nicht mit Pestiziden behandelt

Orangen aus ökologischem Anbau werden nicht mit Pestiziden und Mitteln zur Schalenkonservierung behandelt. Ihre Schalen eignen sich daher zum Verzehr – und zwar NUR die Schalen von Bio-Zitrusfrüchten! Grundsätzlich aber ist es generell stets wichtig,  dass du ALLE Zitrusfrüchte vor dem Verzehr gut wäschst! 

Zu erkennen sind Bio Orangen übrigens an ihrer matten Schale. Allerdings sind die Bio-Früchte auch deutlich teurerer und müssen sorgfältig gelagert werden – aber das ist uns unsere Gesundheit allemal wert, findest du nicht?

Warum ich dich hier mit allerlei Infos zutexte und einen Exkurs in die große weite (und teils recht gruselige) Welt der Pestizide, Herbizide & Co mache, ist easy erklärt: Du brauchst für dieses Rezept reichlich Orangenschale – und es liegt mir schlichtweg fern, dich vergiften zu wollen 😉
Möchtest du tiefer in die Thematik einsteigen – zum Beispiel auch im Hinblick darauf, ob bzw. wie Fungizide für das Insektensterben verantwortlich zeichnen, empfehle ich dir diese weiterführende Lektüre.

Daher hoffe ich, mein Appell bleibt nicht ungehört und du entscheidest dich für den Kauf von Bio-Orangen, wenn du diese köstlichen, aromatischen Orangen-Galetten für dich und deine Lieben zubereiten möchtest!

Abgesehen davon gibt es zu diesen Orangengaletten nur so viel zu sagen: sie sind ultralecker und darüber hinaus ein wirklich hübscher orangefarbener Farbakzent am Plätzchenteller 🙂

Die Zubereitung ist darüber hinaus denkbar einfach und auch gelingsicher – sofern du dich an die Anleitung hältst.
Und damit kann’s auch schon losgehen 😉 Hier ist das Rezept für dich – ich wünsche dir wie immer GUTES GELINGEN und genussvolles Naschen,

herzlichst
Bumblebee

Ketogene Orangen Galetten

Ketogene Orangen Galetten

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Kekse und Kleingebäck, WeihnachtenSchwierigkeit: einfach
Portionen

60

Stück
Zubereitungszeit

30

Minuten
Backzeit

12

Minuten

Zutaten

Zubereitung

  • Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
    Orangen heiß waschen und trocken tupfen. Mit einem Sparschäler die Schalen dünn schälen, eventuelle weiße Stellen von den Schalen entfernen.
  • Die Schalen für ungefähr 5 Minuten in Wasser weichkochen, abseihen und auf etwas Küchenrolle trocken tupfen.
  • Orangenschalen mit dem Stevia-Erythritm, dem Süßstoff, Vanillearoma und der Schlagsahne fein mixen und die Masse in eine Schüssel geben.
  • Nun die Walnüsse, das Mandelmehl, die Bambusfasern und das Johannisbrotkernmehl zügig unter die Masse einarbeiten.
  • Vom Galettenteig mit einem Teelöffel kleine Stücke abstechen und mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech setzen.
    Zuletzt die Teighäufchen mit einer Gabel etwas flachdrücken.
  • Die Galetten auf mittlerer Schiene jeweils circa 12 – 15 Minuten backen. Kekse aus dem Rohr nehmen und auf dem Backblech vollständig abkühlen lassen.
    Achtung, die gebackenen Kekse sind zunächst noch sehr weich, sie härten erst nach dem Abkühlen aus.
  • Schokolade in einem Topf bei geringer Hitze (bei mir ist das Stufe 2 von 9) schmelzen.
    Die Galetten auf der Rückseite mit Schokolade bepinseln und trocknen lassen.

    In einer Blechdose gut gekühlt aufbewahrt sind die Orangengaletten circa 10 bis 12 Tage haltbar.

Rezept zum Download:

Verwendete Produkte:

Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN!

Nährwerte:

Nährwerte pro Stück (bei 60 Stück gesamt):

31.1

Nährwerte GESAMT:

1,865.9


Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehl- und glutenfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Grüner Spargel Pfanne mit Safran und Gnocchi

Safran-Spargel mit Gnocchi

SAFRAN SPARGEL MIT GNOCCHI Göttlich! Anders lässt sich dieses delikate Gericht einfach nicht beschreiben – vorausgesetzt natürlich, du bist ein ebenso…
Weiterlesen
Information: Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende. Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!
0 0 Abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare:
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen