KETOGENES CAFE AU LAIT EIS

Eiscreme gehört einfach zu den absoluten Highlights des Sommers – dem süß-cremigen Genuss kann so gut wie keiner widerstehen. Zu meinen Lieblingssorten zählt dieses Kaffee-Eis – herrlich vollmundig, mit zarter Kaffeenote, und natürlich ketogen (nur 1,1 Gramm KH pro Kugel (à 50g)!)…

Lecker, lecker und nochmals lecker! Anders lässt sich diese Eiscreme einfach nicht beschreiben – vorausgesetzt natürlich, du magst Kaffee-Geschmack 😉 Andernfalls findest du in der Rezeptrubrik “Eis” mit Sicherheit ein anderes leckeres Eiscremerezept.

Für alle Kaffeefans heißt es: Weiterlesen 😉

Dieses Eis ist wirklich ein Geschmackshighlight – die Vanille- und Kaffeearomen harmonieren wunderbar. Ein Gaumenstreichler sozusagen 🙂 Und als süßes Extra sind noch schokoladige No-Bak-Keksteigstücken in die Eiscreme eingearbeitet, die den Genuss absolut perfekt machen.

Der No-Bake-Teig ist geschmacklich dem Oreo-Original sehr ähnlich und gibt der Eiscreme einen besonderen Kick. Aber selbstverständlich schmeckt dieses Cafe-au-Lait-Eis auch ohne die Teigstückchen einfach großartig. Ich habe daher unten bei den Nährwerten auch eine Nährwert-Spalte OHNE Keksteig mit angeführt.

Wenn du dir also den (wenn auch geringen) Zusatzaufwand ersparen möchtest, wird dich das Eis mit Sicherheit auch so restlos begeistern…. 😉

Wenn du – wie ich – zu begeisterten Eiscreme-Genießern gehörst, kann ich dir die Anschaffung einer Eismaschine nur ans Herz legen. Ich möchte meine Eismaschine definitiv nicht mehr missen und habe das Gerät mindestens einmal pro Woche in Betrieb. Mittlerweile gibt es diese tollen Geräte zu wirklich vernünftigen Preisen bei guter Qualität.

Solltest du Eis, Frozen Yoghurt & Co. also genauso begeistert naschen, dann ist es eine Überlegung allemal wert, sich die Arbeit wesentlich zu erleichtern und eine Eismaschine sein Eigen zu nennen. Ich kann zum Beispiel dieses Gerät hier ganz klar empfehlen – sie gehört zu den günstigsten Kompressormaschinen und liefert sehr gute Ergebnisse.

Wichtig zu wissen ist, dass – anders als bei Geräten für den Profibedarf – jedes Eis nach Fertigstellung in der Eismaschine die Konsistenz von Softeis hat und daher noch zum “Nachkühlen” für circa 1 Stunden in den  Tiefkühler muss.

Dann steht dem Eiscremegenuss nichts mehr im Wege und das Eis ist an Cremigkeit nicht zu überbieten….

Eiscreme ohne Eismaschine

Aber selbstverständlich funktioniert die Eiscreme auch ohne Eismaschine, indem du die fertig gerührte Eismasse in eine möglichst flache Form füllst, in den Tiefkühler gibst und im 30-Minuten-Takt immer wieder mit einer Gabel gut durchrührst. Diesen Vorgang idealerweise vier bis fünf Mal wiederholen, bis die Eiscreme “angezogen” hat. So erhältst du eine schöne Creme. Die Kuchenteigstückchen bitte erst unterziehen, wenn die Eiscreme schön kompakt und “angeeist” ist.

Ketogenes Cafe au lait Eis mit schokoladigen Keksteigstückchen

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: EiscremeSchwierigkeit: einfach
Portionen

15

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Koch-/Backzeit

1

hour 

Köstliche ketogene Eiscreme mit herrlicher Kaffeenote! Mit leckerem No-Bake-Keksteig im “Oreo”-Style. Schmeckt aber auch pur einfach großartig!
Rezept für circa 12 -15 Kugeln Eiscreme und sensationellen 1,1g KH je Kugel.

Zutaten

  • Für die Eiscreme:
  • 50g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • 18 Stück Süßstofftabs (Süßkraft je Tab wie 6g Zucker)

  • 330g Schlagsahne

  • 250ml Mandelmilch

  • 17 Tropfen Vanillearoma ungesüßt

  • 1/2 TL Xanthan (5g)

  • 3 TL Löskaffeepulver ungesüßt (15g)

  • 3 Eier

  • Für den Keksteig (optional) – Achtung, es wird nur circa die HALBE MENGE des Teiges benötigt!:
  • 100g Mandelmehl

  • 90g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • 5 Stück Süßstofftabs (Süßkraft je Tab wie 6g Zucker)

  • 40g Butter weich

  • 40ml Wasser

  • 2 TL Kakaopulver (8g)

  • 15 Tropfen Vanillearoma ungesüßt

Zubereitung

  • Eiscreme:
  • Stevia-Erythrit und Süßstoff zu feinem Pulver mahlen. Schlagsahne steif schlagen und beiseite stellen.
  • Eier auf höchster Stufe circa 5 Minuten hellcremig aufschlagen, Süßmix nach und nach einrieseln lassen.
  • Mandelmilch in die Eimasse einfließen lassen. Nun unter ständigem Weiterrühren das Xanthan zufügen und gut durchmixen. Die Masse dickt jetzt leicht an.
  • Vanille, -aroma und Löskaffee untermengen. Zuletzt die steif geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.
    Bei Bedarf mit etwas mehr Löskaffee aromatisieren.
  • Eismasse in den Behälter der Eismaschine geben und circa 60 Minuten laufen lassen.
  • “Oreo”-No-Bake-Keksteigstückchen:
  • In der Zwischenzeit die No-Bake-Keksteigstückchen zubereiten: Dafür zunächst Stevia-Erythrit mit Süßstofftabs zu feinem Pulver mahlen.
  • Süßmix mit allen weiteren Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem homogenen, weichen, gut formbaren Teig verrühren. Bei Bedarf etwas mehr Wasser zugeben.
  • Teig auf ein Backpapier legen, zweite Lage Backpapier draufgeben und mit dem Teigroller flach rollen bis circa 0,5 bis 1 cm Dicke.
  • Obere Lage Backpapier abnehmen und den Keksteig für circa 45 Minuten in den Tiefkühler geben.
  • Keksteig herausnehmen. Die Masse sollte jetzt leicht angefroren sein. Nun den Teig halbieren (wir benötigen nur rund die Hälfte des Teiges) und mit einem Messer in kleine Stücke schneiden.
    Wer mag, kann die Keksteigmenge im Eis natürlich beliebig erhöhen.
  • Keksteigstückchen nach circa 45-50 Minuten der Laufzeit der Eiscrememaschine vorsichtig in die bereits kompakte Eismasse einrieseln lassen. *
    Man kann die Keksteigstückchen aber auch erst unter die Eiscreme mengen, wenn man die Masse aus der Eismaschine nimmt, da sie zu diesem Zeitpunkt noch Softeischarakter hat und sich die Keksteigstückchen auch gleichmäßig untermengen lassen.
    Gutes Gelingen!

Anmerkungen

  • *Wenn du das Eis ohne Eismaschine zubereitest, die Keksteigstückchen bitte erst unter die bereits gut “angeeiste” Masse heben, also erst nach circa vier- bis fünfmaligen Durchrühren im 30-Minuten-Abstand.


Nährwerte:

Nährwerte GESAMT:

1,430.8

Nährwerte pro Kugel Eis à 50 Gramm:

118.6


Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Klickst du auf einen Produkt-Link und kaufst einen beliebigen Artikel, erhalte ich eine klitzekleine Provision von Amazon. Das hilft mir dabei, meine Kosten für diesen Blog zu decken. Vielen Dank, dass du damit meine Arbeit unterstützt.
Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!


Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Kommentar verfassen