CAPRESE MIT SELBSTGEMACHTEM PESTO

Die simplen Dinge sind oft die besten. Im Fall dieser leichten, sommerlichen Mittagsmahlzeit trifft das absolut zu: Mozzarella, sonnengereifte Tomaten und köstliches Pesto, dazu ein Stück Keto-Fladenbrot – mehr braucht es nicht, um satt und rundum happy zu sein 🙂

Dieses Gericht bringt Bella-Italia-Feeling nach Hause!  Und beweist: man braucht nicht immer viel Schnick-Schnack und stundenlang in der Küche zu stehen (schon gar nicht bei hochsommerlichen Temperaturen), um etwas Leckeres auf den Teller zu zaubern.

Für diese leichte Mahlzeit benötigst du nicht mehr als guten Mozzarella, aromatische Tomaten, hochwertiges Olivenöl und als i-Tüpfelchen noch etwas selbstgemachtes Pesto. Ein paar Streifen ketogenes Fladenbrot dazu, damit Olivenöl und Pesto lecker aufgetunkt werden können – und schon hast du ein Gericht par excellence.

Das Tolle daran ist, dass eine Portion dieses italienischen Klassikers nicht nur über Stunden hinweg pappsatt macht, ohne wie ein Stein im Magen zu liegen. Darüber hinaus fallen für den Caprese samt Pesto nur 3 Gramm Kohlenhydrate an.

Gemeinsam mit einer Portion Fladenbrot als Beilage musst du für diesen köstlichen Genuss also lediglich 6 Gramm Carbs kalkulieren – ist das nicht genial? 🙂

Caprese mit selbstgemachtem Pesto

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: HauptgerichtKüche: ItalienischSchwierigkeit: einfach
Portionen

1

Portionen
Zubereitungszeit

15

minutes
Koch-/BackzeitMinuten

Italien-Feeling pur – leckerer Mozzarella, frisches Basilikumpesto und sonnengereifte Tomaten, lecker!

Zutaten

  • Für das Pesto (Menge für circa 4 bis 5 Portionen):
  • 40g frisches Basilikum

  • 50g frisch geriebener Parmesan

  • 80g Olivenöl extra virgine

  • 50g Pinienkerne

  • 1 Knoblauchzehe, gepresst

  • Salz

  • Für den Caprese:
  • 125g Mozzarella (= 1 Kugel)

  • 70g Tomate (= 1 mittelgroße Tomate)

  • 10g Olivenöl

  • Salz, Pfeffer

  • 1 bis 2 EL Pesto

Zubereitung

  • Pesto:
  • Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe kurz hellbraun anrösten. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  • Basilikum mit der Hälfte des Olivenöls und den Pinienkernen fein pürieren. Nach und nach das restliche Olivenöl unterrühren.
  • Zuletzt Knoblauch (wer es milder mag, den gedrückten Knoblauch in Olivenöl etwas andünsten) und geriebenen Parmesan untermengen.
    Pesto mit Salz würzen.
  • Caprese:
  • Tomate mit einem sehr scharfen Messer in ganz dünne Scheiben schneiden.
    Mozzarella ebenfalls in ganz dünne Scheiben schneiden.
  • Tomate und Mozzarella abwechselnd auf ein Teller schichten. Salzen, pfeffern und mit Olivenöl beträufeln.
    Zuletzt Pesto nach Belieben über den Caprese geben.

Nährwerte (ohne Fladenbrot):

Nährwerte pro Portion (1 Portion gesamt):

527.6

Kommentar verfassen