Köstliche Keto Mohn-Nudeln

Ketogene MohnnudelnWer kann diesem Klassiker schon ernsthaft widerstehen? Feiner Teig, perfekter Biss und die ideale Süße machen diese Mohnnudeln zu einem absoluten Geschmacks-Highlight! Gewälzt in reichlich gemahlenem Mohn und dick be”zuckert”, ist dieses Gericht der designierte Favorit aller Naschkatzen….Genuss pur bei gerade einmal 5,9 Gramm KH (!) pro Portion! 😍😍😍

Manchmal sehnt man sich einfach nach den dekadenten warmen Süßspeisen aus High Carb Zeiten zurück – für mich waren unter anderem immer süße selbstgewuzelte Mohnnudeln eines dieser Gerichte, für das ich kilometerweit gegangen wäre und von dem ich nicht genug bekommen konnte!

Wie so häufig bei traditioneller Hausmannskost, gibt es auch bei Mohnnudeln ganz unterschiedliche Herangehensweisen im Sinne von Teigvarianten: die einen schwören auf den “Klassiker” aus Kartoffelteig, andere wiederum bevorzugen die Topfen(Quark)Teigversion.

So viel gleich vorweg: bei diesem Gericht handelt es sich um Mohnnudeln aus Quarkteig – und ich frage mich ernsthaft, wie ich jemals High Carb Kram im Allgemeinen und Kartoffelteignudeln im Speziellen essen konnte!

Denn dieser Teig bringt alles mit, was leckerer Teig können muss: er ist supereinfach zuzubereiten, macht satt – jedoch ohne schwer im Magen zu liegen, und schmeckt einfach vorzüglich 🙂

Das heißt im Klartext: Geschmacklich treffen diese Mohnnudeln (im wahrsten Sinne des Wortes) ins Schwarze, und auch optisch steht dieses Super-Low-Carb-Gericht dem schwer verdaulichen High Carb Original in absolut Nichts nach!


Dass die Keto Mohnnudeln ein wahrer Augenschmaus sind, dafür habe ich Beweismaterial – sieh selbst 😍

Konjak – die “Zauber-Zutat”

Nachdem mich gemahlener Konjakreis bereits beim superleckeren Schlemmer-Grießbrei restlos überzeugt hat (und mein Bäuchlein mit Glucomannan zumindest halbwegs zurecht kommt), kam ich bei diesem Rezept natürlich auch nicht umhin, diese faszinierende Zutat zum Einsatz zu bringen. Denn einen besseren Zero-Carb-Ersatz für Grieß gibt es wohl nicht als Konjak!

Daher erachte ich den getrockneten und auf circa Grießkorngröße gemahlenen Konjakreis auch bei diesem Rezept als unverzichtbar für möglichst authentischen Mohnnudel-Genuss. Die Menge entspricht in etwa der Menge des Grieß im Originalrezept – und dieses Konjakzeug verhält sich interessanterweise auch frappierend ähnlich….so macht Experimentieren in der Küche definitiv Spaß – denn böse Überraschungen sind (zumindest bislang) ausgeblieben! 🙂

Ich habe zugegebenermaßen doch ein wenig herumgetüftelt, bis ich mit den Mohnnudeln restlos zufrieden war. Genau aus diesem Grund rate ich dir, das nachstehende Rezept 1:1 nachzukochen – zumindest dann, wenn du ein identisches Resultat erhalten möchtest 😉

Wie immer in meinen Rezepten, findest du in den Zutaten die von mir verwendeten Produkte verlinkt bzw. angeführt. Denn in meiner “Ketogenen Kulinarik-Laufbahn” habe ich mich durch sämtliche am Markt erhältliche Produkte getestet und festgestellt, dass manche Produkte zu einem völlig unterschiedlichen, ja teilweise scheußlichen Ergebnis führen – und andere wiederum ein schlicht und ergreifend sensationelles Resultat bringen. Diese Feststellung bezieht sich nicht nur auf Mandelmehl, sondern auch auf Flohsamenschalen, Bambusfasern und auch auf Kartoffelfasern. Und manches ist sogar gesundheitsgefährend – siehe meine Entdeckung zum Proteinpulver weiter unten im Beitrag.

Ich musste mein Proteinpulver-Trauma erst mal verdauen, denn das saß ordentlich!
Nun, nachdem ich meine Schockstarre wieder gelöst und meine Naivität ausreichend betrauert habe, hier kommt die gute Nachricht: Es gibt auch “cleanes” Proteinpulver!

Und zwar ein echt Sensationelles – mit Top KH-Werten, super Geschmack und garantiert ohne Chemie ☺️ Und diesmal habe ich INTENSIV recherchiert und die Zutaten genauestens unter die Lupe genommen 😍 Mein Top-Favorit ist Viptamin Bio Protein.

Ketogene Mohnnudeln – mit gutem Gewissen schlemmen  🙂

Wie du siehst, ich lerne auch immer wieder Neues dazu. Und gebe meine Erfahrungen natürlich gerne weiter.
Denn wir Ketarier sind besonders auf gute Zutaten und unsere Gesundheit bedacht!
Daher habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, stets die Produkte, die ich auch selbst verwende, in meinen Rezepten mit anzugeben. Ich empfehle also ausschließlich jene Produkte, die ich auch selbst benutze und von denen ich restlos überzeugt bin.

Diesen Wissensvorsprung gebe ich gerne weiter – denn du musst nicht dieselbe Vielzahl an Misserfolgen mit dem Durchtesten verschiedener Anbieter machen wie ich. Das ist nicht nur zeitraubend, sondern kostet auch eine Stange Geld – und Nerven…..

So, das soll’s jetzt aber erst mal gewesen sein mit Rumgeschwafel. Aber mal ehrlich: diese Infos waren äußerst wichtig.
Hier kommt jetzt aber das Rezept für dich – ich wünsche dir gutes Gelingen, ein frohes “Nudel-Wuzeln” und vor allem viel Genuss beim Verspeisen dieser fabelhaften Mohnnudeln! 🙂

Herzlichst,
Bumblebee

Köstliche Keto Mohn-Nudeln

Köstliche Keto Mohn-Nudeln

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Desserts, Süße Naschereien, Vegetarisch
Portionen

3

Portionen
Zubereitungszeit

5

Minuten
Kochzeit

20

Minuten

Willkommen im Naschkatzen-Paradies! Diese köstlichen süßen Mohnnudeln stehen dem Original in Nichts nach – sind aber mehlfrei, ohne Zucker und selbstverständlich glutenfrei! ☺️ Rezept ergibt 3 sättigende Portionen zu je 5,9 Gramm KH.

Zutaten

Zubereitung

  • Teig:
  • Stevia-Erythrit zu feinem Pulver mahlen.
    Konjak-Reis in einem Blender ebenfalls fein mahlen.
    Alle Zutaten für den Teig zügig zu einem homogenen Teig mixen. Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Bambusfasern auf eine Arbeitsfläche streuen, jeweils circa 1/4 vom Teig abnehmen und den Teig auf der Arbeitsfläche zu dünnen, etwa fingerdicken Rollen rollen.
  • Von den Teigrollen jeweils circa 5 cm lange Stücke abstechen und die Enden mit den Fingern leicht spitz in die typische Form rollen.

    Den gesamten Teig auf diese Weise verarbeiten.
  • Währenddessen einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
    Wenn das Wasser kocht, alle Nudeln in das Kochwasser geben, den Topf mit dem Deckel zudecken und die Kochplatte ausschalten.
    Die Nudeln nun 15 Minuten im Wasser zugedeckt auf der heißen Kochplatte gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.
  • Fertigstellung:
  • Stevia-Erythrit zu feinem Pulver mahlen.
  • Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Nudeln mit einem Siebschöpfer aus dem Kochtopf heben, kurz abtropfen lassen und alle Nudeln in die Pfanne geben.
    Die Nudeln in der heißen Butter rundherum schwenken – Achtung, nicht braten!
  • Nun die Kochplatte ausschalten, etwas Stevia-Erythrit zu den Nudeln geben und den geriebenen Mohn hinzufügen.
    Mit einem Kochlöffel oder Spatel die Nudeln vorsichtig hin und herbewegen, bis sie rundherum mit Mohn benetzt sind.
  • Mohnnudeln auf Tellern anrichten, dick mit dem restlichen Puder-Stevia-Erythrit besteuen und servieren. Ketogene Mohnnudeln

Anmerkungen

  • Ersetzt du das Mohn durch geriebene Walnüsse, kannst du das Gericht ganz einfach zu köstlichen Nuss-Nudeln abwandeln 🙂

Rezept zum Download:

Nährwerte pro Portion (bei 3 Portionen gesamt):

388.7

Nährwerte GESAMT:

1,166.2


Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN!


Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehl- und glutenfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Information: Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende. Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

5 1 Abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Kommentare:
Neueste
Älteste Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Verena
Verena
2. April 2021 0:06

Hallo Bumblebee, könnte man auch, anstatt den „Reis“, Konjakmehl verwenden? Und wenn ja, wieviel davon?😊
Das Rezept liest sich super 😋.

Verena
Verena
2. April 2021 21:04
Antwort an  Bumblebee

Vielen Dank.Ich werde es so mal probieren.👍

Veronika
Veronika
15. März 2021 9:25

Liebe Bumblebee,

Vielen lieben Dank, ich habe so gehofft, wieder ein Rezept von dir zu lesen und dann noch Mohnnudeln!

Leider habe ich keinen Konjak Reis da und wollte eigentlich auch keinen kaufen. Hast du eine Idee, mit was ich ihn ersetzen könnte? Auch wenn ich dann möchte ganz die perfekten Mohnnudeln bekomme? (Deine sehen nämlich wirklich göttlich aus)

Danke schon Mal,
LG Veronika

Vanessa
Vanessa
15. März 2021 12:37
Antwort an  Veronika

Hahaha, Veronika, ich wollte fast wortwörtlich den gleichen Kommentar verfassen, unglaublich! Ich wohne in Irland und habe hier momentan im Lockdown (5 km begrenzter Radius) kaum eine Möglichkeit an Zutaten zu kommen. Alle anderen Zutaten hat mir bisher meine Mutter aus Deutschland geschickt, aber jetzt auch noch den Konjak Reis, hm…

Veronika
Veronika
24. März 2021 13:50
Antwort an  Bumblebee

Vielen Dank für die Antwort, wahrscheinlich werde ich es bei Gelegenheit wirklich mit dem Konjakreis versuchen, der Preis schreckt mich halt etwas ab. Ich habe übrigens einen Versuch gestartet und habe den Konjakreis ersetzt durch eine Mischung aus 3 EL Zitrusfaser, 3 EL Bambusfaser und 1 EL Guarkenmehl, das Johannisbrotkernmehl habe ich durch Xanthan ersetzt (das ist auch so was, das ich nicht noch als X-tes Bindemittel kaufen möchte…). Das Ergebnis war ok, aber nicht überwältigend, daher überlege ich ja, es mit dem Konjakreis nochmal zu versuchen 😉
Eine andere Frage – wird es zufälligerweise in absehbarer Zukunft ein Rezept für einen Osterzopf geben? ;-)))

Evilcat1909
Evilcat1909
15. März 2021 8:16

Liebes Hummelchen 🙂 Ich muss dir mal wieder danken für die wundervollen Rezepte, die du immer hier postest! Momentan bin ich nicht viel auf WP, aber ich schau immer wieder mal bei dir vorbei. Nach Ostern geh ich wieder voll auf Keto, damit ich bis Juni wieder perfekt elfendick bin. Natürlich mit Hilfe deiner traumhaften Kreationen <3