CREMIGES TOPFENMOUSSE AUF MARILLENSPIEGEL

Wer leichte, fluffig-cremige Desserts mag, der sollte sich dieses delikate Mousse nicht entgehen lassen. In Kombination mit dem fruchtigen Marillenspiegel ist diese Nachspeise ein absoluter Hit!

Dieses leichte Dessert ist eine köstliche und willkommene Abwechslung zu schokoladenlastigen und daher oft sehr mächtigen Nachspeisen. Es sieht nicht nur ausgesprochen appetitlich aus, sondern schmeckt auch herrlich erfrischend und leicht. Die leckeren Nocken bestehen aus Quark, Sahne und Schmand, verfeinert mit Zitronenschale – ein Gedicht! 😋

Mit Fruchtmus aus Erdbeeren oder, wie in diesem Rezept, Marillen (Aprikosen) ist dieses Mousse der ideale Abschluss eines festlichen Essens.

Ich serviere dieses Dessert besonders gerne nach einem “schweren” Essen wie Rindersteak – einfach immer da, wo noch ein wenig Platz im Magen und Lust auf einen süßen Abschluss ist, aber man sich keinesfalls überessen möchte 🙂

Außerdem ist es kinderleicht zuzubereiten (keine Angst vor Gelatine 😉) und wirklich schnell gezaubert mit Zutaten, die man eigentlich immer im Haus hat.

Besonders gern bestreue ich die Mousse auch mit einigen Mandelblättchen, was einen schönen Crunch in die süße Köstlichkeit bringt.

Garniert mit einigen Beeren ist dieses Dessert ein tolles Farbenspiel am Teller und damit ein wahrer Hingucker….!

Denn auch die Augen essen ja bekanntlich mit. Mit allen Sinnen genießen heißt die Devise….

Cremiges Topfenmousse auf Marillenspiegel

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: DessertSchwierigkeit: einfach
Portionen

7

Portionen
Zubereitungszeit

10

Minuten

Zutaten

  • Für den Marillenspiegel
  • 100g frische Marillen (Aprikosen), entsteint gewogen

  • 70ml Wasser

  • 1 Schuss Rum

  • 50g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • Für das Topfenmousse
  • 3 Blatt Gelatine

  • 250g Topfen (Quark)

  • 250ml Schlagsahne

  • 125g Sauerrahm (Schmand)

  • 100g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • abgeriebene Zitronenschale

  • optional: etwas gemahlene Vanille

Zubereitung

  • Marillenspiegel*:
  • Marillen vierteln und mit Wasser und Stevia-Erythrit in einem kleinen Topf aufkochen.
    Bei mittlerer Hitze circa 10 Minuten einkochen, bis die Marillen weich sind und ungefähr die Hälfte des Wassers verkocht ist.
  • Rum einrühren, beiseite stellen und mit einem Pürierstab fein pürieren. Das Mus abkühlen lassen und durch ein Sieb passieren.
  • Topfenmousse:
  • Gelatineblätter in reichlich kaltem Wasser einweichen.
    Schlagsahne steif schlagen.
  • Stevia-Erythrit mit dem Zitronenabrieb (und ggf. Vanille) zu feinem Pulver mahlen.
  • Süße mit dem Topfen (Quark) sowie dem Sauerrahm (Schmand) cremig rühren.
  • Gelatineblätter aus dem Wasser nehmen und tropfnass in einen kleinen Topf geben. Bei mittlerer Hitze (Achtung, keinesfalls zu heiß werden lassen, sonst verliert die Gelatine ihre Bindekraft!) unter Rühren auflösen.
  • Sobald die Gelatine sich verflüssigt hat, circa 3 Esslöffel der Quarkcreme in den Topf geben und mit einem Schneebesen gut rühren.
  • Nun die Gelatinemasse zur restlichen Quarkcreme in die Schüssel geben und zügig mit dem Schneebesen/Mixer unterarbeiten.
  • Zuletzt die steif geschlagene Sahne mit dem Schneebesen unterheben.
  • Die Mousse-Masse in eine Schüssel füllen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchkühlen.
  • Zum Servieren auf Dessert-Tellern das passierte Marillenmus hübsch aufstreichen und von der Topfenmousse mit einem Esslöffel Nocken abstechen .
    Die Nocken auf dem Marillenspiegel platzieren und auf Wunsch mit einigen Mandelblättchen und Beeren dekoriert servieren.

Anmerkungen

  • *Alternativ kann man auch gekaufte Low-Carb-Marmelade, die man mit etwas Wasser verdünnt, verwenden.

Verwendete Produkte:

Nährwerte:

Nährwerte pro Portion (bei 7 Portionen gesamt):

199.7

Nährwerte GESAMT:

1,398.2


Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN! 😊

Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

0 0 abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare:
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen