SALTIMBOCCA DE LUXE

Dieses Gericht ist der kulinarische Knaller – italienische Deluxe-Küche mit nur 0,3 (!) Gramm KH pro Portion. Bei derart wenigen Carbs darf man sich getrost eine XL-Gemüse- oder Salatbeilage dazu gönnen und sich einfach satt essen…

Eines gleich vorweg: Dieses Essen macht restlos glücklich 🙂

Ich bin sicher, du wirst dieses Gericht einfach lieben – wie jeder, dem ich diese Variante des Saltimbocca-Klassikers bisher kredenzt habe.

Die Kombination aus saftigem Hühnerfleisch, frischem Salbei, Mozzarella und krossem Prosciutto ist derart gelungen, dass dieses Saltimbocca geschmacklich kaum mehr zu toppen ist. Um mich hier nicht mit fremden Federn zu schmücken: mein Göttergatte hat diese Variation des Original-Saltimbocca-Rezepts kreiert. Deshalb heißt es bei uns auch “Saltimbocca al Manfredo” – bescheiden wie meine bessere Hälfte aber nun mal ist, ist ihm das etwas unangenehm. Deshalb “de luxe” 😉

“Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund” – das erklärt auch, warum diese italienische Spezialität als kleinere Stückchen – anstatt eines Riesenschnitzels – serviert wird. Freilich ist es jedoch nicht anzuraten, ein Saltimbocca-Schnitzelchen als Ganzes in den Mund springen zu lassen – dafür sind die Stücke nicht ausreichend “mundgerecht”. Besteck ist also trotzdem vonnöten, um die Leckerei gabelweise und Stück für Stück genießen zu können…

Für den besonderen kulinarischen Extra-Kick sorgt der Calvados, der mit Butter, Olivenöl und Fleischbratsaft eine grenzgeniale Verbindung eingeht. Es entsteht ein herrlich aromatisch-feiner Saft, bei dem man am liebsten den Teller auflecken möchte 🙂

Calvados, der bernsteinfarbene Apfelbranntwein aus Frankreich, sollte in keiner Küche fehlen – und das nicht nur, weil die Spirituose sagenhafte 0 Gramm Kohlenhydrate hat, sondern vor allem, weil sie vielen Speisen ein herrliches Aroma verleiht.

Dieses Saltimbocca de luxe beispielsweise bekommt durch den zugesetzten Calvados den finalen, schlichtweg perfekten Schliff. Freilich kannst du den Calvados auch weglassen, das Saltimbocca schmeckt auch dann pipifein. Aber den ultimativen Pfiff macht der Calvados.

Keine Angst, der Alkohol verflüchtigt sich beim Braten – übrig bleibt nur das pure, unvergleichlich köstliche Aroma des Obstbrandes.

Dass dieses Saltimbocca mit sagenhaft wenigen Kohlenhydraten zu Buche schlägt, ist wirklich unfassbar. Denn niemand würde beim Genuss dieser Mahlzeit auch nur im Entferntesten auf die Idee kommen, sich gerade ein durch und durch ketogenes Gericht einzuverleiben. Wo doch gerade High-Carb-Verfechter unsere Keto-Küche immer mit “Verzicht” und “Tristesse am Teller” gleichsetzen…ha, weit gefehlt! 😀

Mein Tipp: Kritikern in deiner Familie oder im Freundeskreis einfach ein Saltimbocca de luxe, mit einer leckeren Gemüse- oder Salatbeilage, servieren. Und dann mit den Gesamt-Carbs dieses Essens triumphieren und dabei in staundende Gesichter blicken… 🙂

Saltimbocca de luxe

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: HauptgerichtKüche: Italienische KücheSchwierigkeit: einfach
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

10

Minuten
Koch-/Backzeit

15

Minuten

Zutaten

  • 500g Hühnerbrustschnitzel

  • 100g Prosciutto crudo (=8 bis 10 Scheiben)

  • 125g Mozzarella, in kleine Scheiben geschnitten

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Butter

  • 2cl Calvados

  • 20 Stück frische Salbeiblätter

Zubereitung

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Prosciuttoscheiben längs halbieren, sodass je Scheibe 2 längliche Streifen entstehen.
  • Hühnerschnitzel in circa 5 x 5cm große Stücke schneiden, sodass pro Person circa 4 bis 5 Schnitzelchen entstehen. Also insgesamt rund 16 bis 20 Schnitzelstücke.
    Fleischstücke salzen.
  • In jedes Schnitzelstückchen nun eine Tasche einschneiden. Das heißt, das Fleisch wird quer eingeschnitten (aber nicht durchgeschnitten!). In die Taschen jeweils eine Mozzarellascheibe legen und die Schnitzel etwas zudrücken.
    Auf jedes Stück ein Salbeiblatt legen.
  • Jedes Schnitzel nun mit einer halbierten Prosciuttoscheibe straff umwickeln. Damit wird das Salbeiblatt sowie die Mozzarellafüllung fixiert.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Schnitzelchen mit der Salbei-Seite nach unten zuerst in die heiße Pfanne legen und kurz anbraten. Sobald die Schnitzel Farbe genommen haben, wenden.
  • Nun Butter zugeben. Diese schmilzt in der Pfanne, während die Schnitzel auf der Rückseite ebenfalls kurz anbraten.
  • Zuletzt mit Calvados ablöschen. Pfanne ins vorgeheizte Backrohr geben (falls du keine ofenfeste Pfanne hast, Schnitzel mit Saft in eine ofenfeste Form geben) und im Backrohr circa 15 bis 17 Minuten fertig garen.
  • Auf Tellern anrichten, mit Saft übergießen und sofort servieren. Dazu Salat oder Gemüse reichen.
    Guten Appetit!

Nährwerte:

Nährwerte GESAMT:

1,389.0

Nährwerte pro Portion (bei 4 Portionen gesamt):

347.2


Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!


Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

4 Antworten

  1. Einfach bombastisch!!! Meine Family meinte dass der Luxus Italiener im Nachbarort nicht mithalten kann. Danke für das tolle Rezept ❤️

    1. Liebe Gabriele,
      Viiiiiiiiiielen ❤️-lichen Dank für dein großartiges Feedback! Ich freue mich riesig, dass dir und deiner Familie die Saltimbocca gefallen hat 😍
      Liebe Grüße,
      Bumblebee

Kommentar verfassen