Ketogene Kürbiskernöltorte

Dieses feine Backwerk ist dank seiner sattgrünen Farbe nicht nur ein wahrer Hingucker, sondern auch geschmacklich absolut herausragend. Der zart-flaumige Boden ist schlichtweg anbetungswürdig! Mit nur 4g KH pro Stück verdient diese mehlfreie, zuckerfreie Köstlichkeit definitiv die volle Genuss-Punktzahl! 🙂

Superfood Kürbiskerne! Dass Genuss nicht zwingend im Widerspruch dazu stehen muss, seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun, beweist diese Torte – denn sie ist nicht nur zuckerfrei und kommt völlig ohne Mehl aus, darüber hinaus strotzt dieses Backwerk nur so von Vitalstoffen.

Die sattgrüne Farbe der Kerne macht diese Torte zu einem perfekten Backwerk für den St. Patrick’s Day am 17. März. Aber auch als Ostertorte oder leichte Frühlingstorte ist dieses fein Stück Backkunst einfach unübertroffen.

Kürbiskerne sind nicht nur unfassbar lecker und haben ein besonders interessantes, leicht nussiges Aroma. Sie werden darüber hinaus zunehmend geschätzt als kleine Kerne mit großer Wirkung: ihre wertvollen Inhaltsstoffe – mehrfach ungesättigte Fettsäuren, reichlich Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Zink und Selen, Vitamin E und Betacarotin – wirken sich nachweislich bei regelmäßigem Genuss äußerst positiv auf unsere Gesundheit aus!
Dazu punkten die in den Superkernen enthaltenen Phytosterine auch bei gesundheitlichen Beschwerden, die sich günstig bei hohem Cholesterinspiegel, aber auch vorbeugend und lindernd bei Prostatabeschwerden und Blasenleiden auswirken können.

Und last but not least stellen Kürbiskerne eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle mit hoher biologischer Wertigkeit dar: 100 Gramm liefern ca. 30 g Eiweiß!

Daher liegt es auch quasi auf der Hand, dass insbesondere Kürbiskernöl quasi als Essenz dieser gesunden Kerne nur so strotzt vor gesundheitsfördernden Eigenschaften! Mein Tipp an dieser Stelle: unbedingt gutes, hoch qualitatives Kürbiskernöl kaufen – denn damit tust du deiner Gesundheit wirklich etwas Gutes. Ich persönlich kaufe ausschließlich original steirisches Kürbiskernöl. In der wunderschönen Steiermark gilt das wertvolle Öl als Spezialität, dessen Herstellungsverfahren zum Teil noch ein gut gehütetes Geheimnis ist.

Vanilleeis mit KürbiskernölGutes Kürbiskernöl schmeckt übrigens einfach grenzgenial über eine Kugel Vanilleeis geträufelt – diese (zugegeben etwas komisch anmutende) Kombination führt zu einer wahren Explosion der Geschmacksknospen! Unbedingt probieren – aber Vorsicht, kann süchtig machen 😉

Aber nun genug der Theorie – denn diese Kürbiskernöltorte überzeugt auch geschmacklich so, dass es mir regelmäßig passiert, dass ich kein einziges Stück davon abbekomme, weil Familie und Gäste mir diese Delikatesse förmlich aus der Hand reißen….

Dass ausgerechnet mein achtjähriger Sohn, der ansonsten um wirklich alles, was nur im Ansatz gesund sein könnte einen weiten Bogen macht, regelmäßig um einen Nachschlag dieser köstlichen Torte einfordert, bereitet mir ein triumphierendes Mama-Grinsen :-D. He he, kleiner Mann, auch wenn du konsequent und kategorisch auch nur jedes Fitzelchen Gemüse und Obst (na gut, außer einem Apfelstückchen ab und an) verweigerst, es gelingt mir also doch, dir – richtig verpackt – ein paar Superfoods in den Körper zu befördern….. 😉 1:0 für Team Mama sozusagen 😀

Du kannst, wenn Kinder mitessen, den Rum auch einfach durch Wasser ersetzen.

So, genug geschwafelt. Hier kommt die wohl fluffigste, aromatischste und köstlichste Torte, die du seit langem gegessen hast – verwöhne deine Gäste an St. Patrick’s Day, an den Osterfeiertagen oder einfach zwischendurch mit diesem Genusswerk, das übrigens supersimpel und schnell zu zaubern ist.

Gutes Gelingen wünscht dir
Bumblebee

Ketogene Kürbiskernöltorte

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Kuchen und TortenSchwierigkeit: einfach
Portionen

14

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

45

Minuten

Ein kulinarisches Highlight, das jede Kaffeetafel bereichert! Herrlich flaumiger Kürbiskernboden, getoppt von einer feinen Rahm-Sahnecreme – Herz, was willst du mehr….!? Dieses Torte ist selbstverständlich zuckerfrei, mehlfrei & glutenfrei.
Rezept ergibt 1 Torte mit Ø 24cm zu 14 Stück à 4g KH.

Zutaten

Zubereitung

  • Kürbiskernölboden:
  • Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Den Backformboden mit Backpapier belegen.
    Kürbiskerne fein mahlen.
    Stevia-Erythrit und Süßstofftabs zu feinem Pulver mahlen.
  • Eier mit einer Prise Salz auf höchster Stufe mindestens 5 Minuten zu einer hellgelben, cremigen Masse mixen, nach und nach den Süßmix unter weiterem Rühren zugeben.
  • Nun das Kürbiskernöl und den Rum langsam in die Masse fließen lassen. Vanillearoma hinzufügen.
  • Mandelmehl, gemahlene Kürbiskerne, Eiklarpulver, Johannisbrotkernmehl sowie Backpulver in einer Schüssel gut verrühren.
  • Die trockenen Zutaten nun zur Eimasse geben und kurz auf höchster Stufe untermixen.
  • Teig in die Backform füllen und circa 45 Minuten backen.*
  • Nach Ende der Backzeit den Kuchen in der Form auskühlen lassen und quer halbieren. Obere Kuchenhälfte anderweitig verwenden (zB für Cakepops).
  • Kuchenboden zurück in die Backform legen.
    Marmelade glatt rühren und die Oberfläche des Kuchens damit großzügig bestreichen.
  • Creme:
  • Gelatine in reichlich kaltem Wasser für mindestens 5 Minuten einweichen.
    Stevia-Erythrit mit dem Stückchen Vanilleschote und dem Süßstoff zu feinem Pulver mahlen**.
  • Schlagsahne steif schlagen und beiseite stellen.
    Sauerrahm (Schmand) mit dem Süßmix verrühren.
  • Rum in einen kleinen Topf geben und Gelatine tropfnass hinzugeben. Topf bei mittlerer Hitze (bei mir ist das Stufe 5 von 9) langsam und unter ständigem Rühren auflösen – Achtung, das Ganze darf nicht zu heiß werden, sonst verliert die Gelatine ihre Bindeeigenschaft!
  • Sobald die Gelatine sich verflüssigt hat, 2 EL des Sauerrahms (Schmands) in den Topf geben, Herd ausschalten (aber Topf auf der Herdplatte lassen) und mit dem Schneebesen rühren, bis eine glatte, gleichmäßige Konsistenz erreicht ist.
  • Den Topfinhalt nun unter zügigem Rühren zur restlichen Sauerrahmmasse geben und glatt verrühren.
    Zuletzt die geschlagene Sahne unterheben.
    Creme nun für circa 10 Minuten stehen lassen.
  • Creme nun auf den Kuchenboden geben und glatt streichen. Mit gemahlenen Kürbiskernen verzieren.
    Torte nun für mindestens 2 Stunden kühlen und dann genießen 🙂

Anmerkungen

  • *Wenn du nur die halbe Teigmenge zubereitest, reduziert sich die Backzeit auf circa 20 Minuten. Stäbchenprobe machen!
  • **Weil ich immer wieder danach gefragt werde: Ich verwende zum feinen Mahlen der Süße – ob mit oder ohne Vanilleschote – oder auch für Nüsse am liebsten meinen Mister Magic (mit der flachen Klinge). Ein wirlich tolles und gleichzeitig günstiges und vielseitiges Küchengerät.
    Damit erhält man binnen Sekunden feine, pudrige Süße (bzw. herrlich aromatischen Vanillezucker, wenn man ein Stück Vanilleschote – ja, mitsamt der Schale! 🙂 – mit dazu gibt).
  • Die Torte schmeckt am besten frisch, daher bitte innerhalb von 1 bis 2 Tagen verzehren (aber ich denke, dass sie ohnehin im Nu aufgenascht sein wird ;-))….

Verwendete Produkte:

Nährwerte:

Nährwerte pro Stück (bei 14 Stück gesamt):

214.0

Nährwerte GESAMT:

2,995.8

Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN! 😊

Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

0 0 abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare:
Neueste
Älteste Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Andrea Mohacsi
Andrea Mohacsi
14. August 2020 16:49

Hallo, möchte gerne die Kürbiskermöl-Torte nachbacken. Muss ich für den Boden die Eier trennen?
Lg Andrea

Mohacsi Andrea
Mohacsi Andrea
16. August 2020 12:51
Antwort an  Bumblebee

Hallo Blumblebee,

danke für die Antwort. Hast tolle Rezepte!😋 Habe kein Paypal. Gibt es auch eine andere Möglichkeit für eine Kaffee-Spende?

Lg
Andrea