Das perfekte Keto Mousse au chocolat

Cremig, schokoladig, vollmundig – ein Dessert-Traum, der auf der Zunge zergeht….voller Genuss bei gerade einmal 4 Gramm KH pro Portion! 😍

Mousse au chocolat gehört nicht nur in Frankreich zu den beliebtesten Desserts. Früher konnte ich einfach nicht genug von dieser cremig-schokoladigen Nachspeise bekommen. Ich habe IMMER eine Schüssel voll im Kühlschrank gehabt (und diese Schüssel innerhalb weniger Tage ausgelöffelt 😉

Mousse au chocolat gehört nicht nur in Frankreich zu den beliebtesten Desserts. Früher konnte ich einfach nicht genug von dieser cremig-schokoladigen Nachspeise bekommen. Ich habe IMMER eine Schüssel voll im Kühlschrank gehabt (und diese Schüssel innerhalb weniger Tage ausgelöffelt 😉

Die ketogene Ernährung schien mir voerst einen Strich durch die Rechnung zu machen, denn an und für sich handelt es sich bei diesem Traum ja um eine wahre Zuckerbombe – und damit ist Schokoladenmousse ja eindeutig Tabu! Der Zucker darin hat, was die Herstellung eines perfekten Mousses anbelangt, leider viel mehr Funktionen als allein die Süßwirkung und ist deshalb nicht so mir nichts, dir nichts ersetzbar. Denn er sorgt auch für die Bindung und die richtige Konsistenz – deshalb bin ich lange Zeit an einer Keto-Variante, die genauso wie das Original schmecken soll, gescheitert.

Voller Freude kann ich aber verkünden, dass nach zahlreichen Versuchen nun der Durchbruch gelungen ist 😀 Dieses Keto-Mousse au chocolat ist ohne zu übertreiben einfach PERFEKT. Und das bei lächerlichen 4 Gramm Kohlenhydraten pro Portion! Es ist definitiv kein Unterschied zur klassischen Schokoladenmousse zu schmecken. Das Mousse ist wunderbar fluffig, mit einem zart-cremigen Mundgefühl und göttlichem Schokoladengeschmack!

Wie du siehst komme ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr  heraus…wenn dir also schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenläuft, sollte dein nächster Weg in die Küche sein. Denn hier verrate ich dir das Rezept. 😉

Übrigens habe ich für mein Mousse nicht reine Bitterschokolade verwendet, sondern einen Teil durch Milchschokolade ersetzt. Ein leckeres Rezept für ketogene Milchschokolade findest du hier.

Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Zubereiten dieser herrlichen Köstlichkeit und lass dir den cremigen Genuss auf der Zunge zergehen….

Herzlichst,
Bumblebee

Das perfekte Keto Mousse au chocolat

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: DessertSchwierigkeit: einfach
Portionen

8

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten

Ein cremiger, zart-fluffiger Schokoladentraum, der von seinem High Carb Original definitiv nicht geschmacklich zu unterscheiden ist!
Pro Portion: 4g KH (bei 8 Portionen gesamt)

Zutaten

  • 50g Milchschokolade zuckerfrei (Rezept hier; alternativ gekaufte)

  • 100g Dunkle Schokolade 85% (ich verwende choceur von Hofer/aldi)

  • 2EL Rum

  • 250ml Schlagsahne

  • 2EL heißes Wasser

  • 3 Eier, getrennt

  • 30g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • 15 Stück Süßstofftabletten (Süßkraft je Tab wie 6g Zucker)

  • 1 EL Kakao (10g)

  • etwas gemahlene Vanille

  • Optional: 5 g Eiklarpulver*

Zubereitung

  • Süßstoff mit Stevia-Erythrit und Vanille in einer Kaffeemühle fein mahlen.
  • Schokolade im Topf auf ganz geringer Stufe schmelzen, vom Herd ziehen und bis zur weiteren Verarbeitung beiseite stellen.
  • Eiweiß mit der Hälfte des Süßmix (und optional dem Eiklarpulver) cremig (nicht ganz steif!) schlagen und beiseite stellen.
  • Nun die Eidotter mit dem restlichen Süßmix und dem heißen Wasser hellcremig aufschlagen. Kakao untermixen.
  • Schlagsahne steif schlagen.
    Je 1/3 der geschlagenen Schlagsahne und des Eischnees mit der Dottercreme vermengen.
  • Geschmolzene Schokolade unter die Eiercreme heben, bis die gesamte Masse schokoladig-braun ist.
  • Restliche Schlagsahne mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.
    Nun den restlichen Eischnee ebenfalls unterheben. Es sollen keine Eischneestückchen mehr zu sehen sein, sondern eine homogene, gleichmäßige Masse entstehen.
  • Masse nun in eine Schüssel füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.
  • Zum Servieren mit einem Esslöffel Nocken abstechen und mit Beeren, geschlagener Sahne und etwas Kakaopulver bestäubt servieren.

Anmerkungen

  • *Das Eiklarpulver sorgt für eine bessere Cremigkeit und Konsistenz des Mousse au chocolat.
  • Optional kann auch 1 Blatt Gelatine (aufgelöst und mit etwas Eicreme vermischt) unter das Mousse gezogen werden. Es wird dann noch fluffiger und behält seine “Standfestigkeit” besser bei.

Verwendete Produkte:

Nährwerte:

Nährwerte pro Portion (bei 8 Portionen gesamt):

268.3

Nährwerte GESAMT:

2,146.4

Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN! 😊

Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Du bist hier:

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

0 0 abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare:
Neueste
Älteste Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Si
Si
29. Mai 2020 17:07

Bisschen schräg, das so viel Süßstoff drin ist. Ich habe dann Rezepte gefunden, die einfach mit sehr wenig Zucker arbeiten, aber gerade so, dass es noch gut schmeckt. Ich persönlich finde Süßstoff als Zutat einfach zu künstlich und die Verträglichkeit bzw. Auswirkungen auf den Körper sind auch umstritten. Andere sehen das wohl anders, aber das ist für mich nicht das klassisch keto.

Ali R. Syed
Ali R. Syed
19. Mai 2020 20:34

Bei mir ist es ziemlich flüssig geworden. Was habe ich falsch gemacht? Lg

Heli
Heli
5. April 2020 20:53

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich war so eifrig und habe schon eine 8er Portion gemacht. Das ist der Hammer! Auch das Körndlbrot schmeckt super! 😍😍

Heli
Heli
5. April 2020 14:05

Hallo, lieben Dank für das tolle Rezept. Schlagsahne steht doppelt drin, einmal 250g und dann noch mal 250 ml. Soll es insgesamt 250 ml oder 1/2 Liter Sahne sein? Liebe Grüße