KETO MILCHSCHOKOLADE

Manchmal braucht es anstatt der herben Schokolade jenseits der 80 Prozent Kakaoanteil auch mal den mild-lieblichen Geschmack einer guten Milchschokolade.

Was für ein Glück, dass dieses Schokorezept eine gute Alternative zur dunklen Schokolade darstellt. Zuckerfrei, versteht sich 😉

Diese Schokolade kann pur genascht, genauso gut aber auch für Schokoladenglasur verwendet werden – ich persönlich verwende für meine Schokoladenglasuren gerne einen Mix aus Milch- und Dunkler Schokolade, damit wird das Ganze nicht so herb und schmeckt auch Kindern. Ganz besonders empfehlenswert ist die Verwendung eines Anteils Milchschokolade auch beim Mousse au chocolat – damit bekommt die Schokoladenmousse eine sahnig-mildere Note als bei Verwendung reiner hochprozentiger Bitterschokolade.

Man könnte das im Rezept angeführte Magermilchpulver auch durch Sahnepulver ersetzen, allerdings finde ich persönlich, dass zu viel Sahnepulver ein leicht fettiges, schmieriges Mundgefühl erzeugt, was den Milchschokoladegenuss trübt.

Deshalb nehme ich die paar Extra-Kohlenhydrate gerne in Kauf und habe dafür puren, 100%igen Milchschokoladengeschmack, den meine Geschmacksknospen jedesmal aufs Neue feiern…

Eine 85g-Tafel enthält damit 7,1g Kohlenhydrate (bei Verwendung von Sahnepulver anstatt Magermilchpulver reduziert sich der KH-Gehalt auf 4,2g pro Tafel) – dies nur als Info, falls du zu weiteren KH-Einsparungen tendierst ;-).

Im direkten Vergleich enthält eine klassische Vollmilchschokolade die mehr als siebenfache Menge an KHs (rund 59 Gramm pro 100g Schokolade). Damit weist die Keto-Version trotz Magermilchpulver einen äußerst respektablen Kohlenhydratgehalt auf. Soll heißen: Guten Gewissens zugreifen und einfach genießen…. 😉

Ich verwende für die Herstellung der Schokolade nachstehende Produkte. Die Kakaobutter und Kakaomasse (auch “Kakaopaste” genannt) sind organic, das ist mir bei den Rohstoffen für Schokolade besonders wichtig – ich finde, das schmeckt man im Endprodukt.

Damit die Schokolade richtig hübsch aussieht, gieße ich die Masse in Schokoladenformen. Dabei verwende ich am liebsten welche aus Silikon, weil sich die fertige Schokolade superleicht herauslösen lässt.

Keto Milchschokolade

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Snacks süßSchwierigkeit: einfach
Portionen

2

Tafeln à 85g
Zubereitungszeit

20

Minuten

Stück für Stück Genuss pur. Rezept ergibt 2 Tafeln à 85 Gramm herrlich cremiger Milchschokolade.

Zutaten

Zubereitung

  • Erythrit und Süßstoff mit Vanille zu feinem Pulver mahlen.
  • Sahne- und Milchpulver mit Süßmix sowie ggf. Zimt vermischen.
    Kakaobutter und Kakaopaste in einem Topf bei geringster Hitze langsam schmelzen lassen.
  • Sobald die Masse geschmolzen ist, Topf vom Herd nehmen und die trockenen Zutaten mit einem Schneebesen einrühren und gut glatt rühren, sodass keinerlei Klümpchen mehr übrig sind.
  • Masse einige Minuten ruhen lassen und die Schokolade dann in Formen füllen (ich verwende am liebsten Silikon-Schokoladenformen).
    Die gefüllten Formen für circa 15 Minuten in den Tiefkühler geben, herausnehmen und stürzen.

Anmerkungen

  • Ich verpacke die Schokoladen – ganz getreu dem Original – in Alufolie und lagere sie im Kühlschrank.

Verwendete Produkte:

Nährwerte:

Nährwerte je 100 Gramm:

675.3


Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN! 😊

Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

8 Antworten

  1. Ich will die Schoko unbedingt probieren 😂 ich möchte aber ungerne extra auch noch Milchpulver kaufen, weil ich das wahrscheinlich nicht wegbekomme. Gibt es das auch in kleineren Mengen im Laden? Und welche Süßstoff Tabs benutzt du?

    1. Liebe Daniela,
      du kannst, wie im Rezept auch vermerkt, anstatt dem Milchpulver auch Sahnepulver verwenden, das ist kein Problem 🙂 Mein persönlicher Milchschoko-Favorit ist übrigens die Blitz-Milchschokolade, die du beim Lebkuchen-Rezept findest 🙂 Diese ist auch ohne Milchpulver und schneller und einfacher gelingt eine superleckere Milchschokolade wohl kaum 🙂
      Ich verwende ganz klassische Süßstofftabletten, die es in diesen kleinen Spendern in jedem Supermarkt und Diskonter zu kaufen gibt, wie zB von natreen.
      Liebe Grüße, Bumblebee

    1. Liebe Kristina, grundsätzlich ist das möglich – bei der Schokolade allerdings würde ich dir eher abraten, da die benötigte Ery-Stevia Menge sich eher ungünstig auf die Konsistenz der Schokolade auswirkt.
      Ich wünsche dir gutes Gelingen,
      Liebe Grüße, Bumblebee

      1. Ich habe zwar noch nicht die perfekte Schokolade gemacht, aber ich verwende meist einen Mix aus Rohkakao, Kakaobutter und Süße. Milchpulver muss ich mal versuchen 😉
        Eine Frage noch zur Kakaomasse: Was genau wird anders, wenn man die verwendet? Wird es cremiger? Könnte man es aus dem Rohkakao zu einer musigen Masse mixen?

        Danke! LG Veronika

      2. Hallo liebe Veronika,
        ja, zuckerfreie Schokolade hinzubekommen ist tatsächlich eine Herausforderung… 😉
        Da Kakaomasse auch Kakaobutter enthält, kann sie nicht 1:1 durch Rohkakao ersetzt werden. Denn Rohkakao ist nichts anderes als der vermahlene Presskuchen, der nach Pressung der Kakaomasse, der damit die Kakaobutter entzogen wird, entsteht. Ich denke, dass du ersatzweise zwar durchaus Rohkakao verwenden kannst, allerdings benötigst du dann auch erheblich mehr Kakaobutter. Dann sollte es aber eigentlich funktionieren – selbst habe ich es zwar noch nicht probiert, aber ich werde es auf jeden Fall alsbaldigst testen.
        Auf 100g Rohkakao solltest du zumindest 250g Kakaobutter (oder einen Mix aus Kakaobutter und Kokosfett) kalkulieren und circa 200g Stevia-Erythrit.
        Ich wünsche dir gutes Gelingen 🍀🍀🍀 und würde mich freuen zu erfahren, ob bzw. wie es geklappt hat.
        Herzliche Grüße aus Österreich,
        Bumblebee

Kommentar verfassen