KETO HIMBEER-VANILLE SCHOKORIEGEL

Diese ketogenen Knusperriegel gehören zu meinen All-Time-Favourites!

Entstanden ist dieses Rezept aus einer so starken Begierde nach etwas crunchigem Süßen heraus, dass ich wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Wohnung lief, auf der verzweifelten Suche nach etwas, das meinen Süßhunger zu stillen vermochte.

Es ist wohl müßig zu erwähnen, dass der Süßigkeitenschrank für alle Nicht-Ketarier der Familie zwar zahlreiche Leckereien für Nasch-Flashs bereithält, allerdings mit der Betonung auf NICHT-Ketarier.

Also blieb mir nichts anderes übrig, als mich in die Küche zu begeben und  selbst etwas Leckeres zu zaubern. Gelohnt hat es sich allemal – das Ergebnis übertraf alle meine Erwartungen.

Ich kann dir nur wärmstens empfehlen, diese einmalige Geschmackskomposition aus knackigen Mandelstiften, Vanille und gefriergetrockneten Himbeeren auszuprobieren. Denn dieser Mix ROCKT und lässt alle High-Carbler neidisch nach dieser Keto-Bombe schielen…. 😀

Wer langfristig erfolgreich mit ketogener Ernährung sein möchte, braucht auch Möglichkeiten zu naschen. Und eines kann ich dir versprechen: DIESE Teilchen eignen sich hervorragend dafür…

Beinahe hätte ich vergessen zu erwähnen, dass mir diese Riegel auch gute Dienste leisten, wenn ich mein Fett-Pensum nicht schaffe. Das Problem habe ich leider sehr oft, dass ich mit KH und Eiweiß schon am Limit bin, aber mit dem Fettkonsum hinterherhinke…kennst du dieses Dilemma auch aus eigener Erfahrung nur allzu gut? Nun, mit diesen Fatbombs ist das Problem schnell in den Griff zu kriegen….

Zum “Süßmix”: Was die Süße im Rezept angeht, so muss ich – wieder einmal – auf meine Spezialmischung hinweisen. Gerade bei diesen Schokoteilchen wäre das Volumen in Form von Stevia-Erythrit, das zur nötigen Süßkraft notwendig wäre, einfach too much im Verhältnis zu den anderen Zutaten. Deshalb behelfe ich mir auch in diesem Fall sehr gerne mit dem Süßmix, einer Stevia-Erythrit-Süßstoff-Mischung.

Bei dem in meinen Rezepten erwähnten Süßstoff (Süßstofftabs) handelt es sich übrigens um die ganz banalen, klassischen Süßstofftabletten, wie es sie in kleinen Spendern in jedem Supermarkt und Diskonter zu kaufen gibt (zB von natreen).

Wenn weiße Schokolade eher nicht so dein Ding ist, probiere doch die einmal die weltbesten Milchschokolade-Knusperriegel. Du wirst begeistert sein! Ich habe ständig einen Riegel-Vorrat in meinem Kühlschrank für schwache Momente parat 😉

Da das Auge ja bekanntlich mit isst und die Riegel auch optisch etwas hermachen sollen, habe ich mich für die Anschaffung besonders hübscher Riegelformen entschieden, die – anders als meine bisherige Formensammlung – aus Polycarbonat bestehen. Diese Formen sind fest, was einen entscheidenden Vorteil mit sich bringt: endlich kein Auslaufen oder Danebenkleckern der Schokoladenmasse mehr beim heiklen In-den-Gefrierschrank-Befördern… 😬

Aber natürlich eignen sich jegliche Formen ebenso gut zur Produktion – es müssen ja auch nicht zwingend Schokoriegel geformt werden. Man kann sich in Sachen Optik kreativ so richtig nach Lust und Laune austoben…

Viel Spaß beim Schokoladenriegel zaubern und genießen!

Herzlichst,
Bumblebee

Keto Himbeer-Vanille-Schokoriegel

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Fingerfood, Naschen, Süße SnacksSchwierigkeit: einfach
Portionen

8

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten

Lecker, vanillig, chrunchig – mit dem perfekten Himbeer-Touch. Einfach Verführung pur! Pro Riegel nur 3 Gramm KH.
Rezept ergibt circa 8 Riegel zu je 40 Gramm (gesamt 320 Gramm).

Zutaten

Zubereitung

  • Stevia-Erythrit, Süßstofftabs und Vanille zu feinem Pulver mahlen.
    Kakaobutter auf ganz kleiner Hitze im Topf schmelzen (bei meinem Herd ist das auf Stufe 2 von 9).
  • Sobald die Kakaobutter geschmolzen ist, mit einem Schneebesen das Sahne- und Milchpulver, die Aromen sowie die Süße einrühren und gut durchrühren, sodass keine Klumpen entstehen.
  • Masse kurz ziehen lassen. Dann zügig die Mandelstifte und zuletzt die Himbeerstückchen unter die Schokoladenmasse mengen und gut verrühren, sodass alles mit Schokolade umhüllt ist.
  • Masse behutsam in die vorbereiteten Formen füllen. Form einige Male vorsichtig gegen die Arbeitsplatte klopfen, sodass eventuelle Luft entweichen kann.
  • Dann für circa 10 bis 15 Minuten in den Tiefkühler geben. Aus dem Gefrierschrank nehmen, Form umdrehen und die fertigen Schokoriegel auf ein Backpapier kippen.
  • In eine Ziploc-Tüte geben – oder, ganz getreu dem käuflichen Pendant: mit Alufolie umwickleln – und im Kühlschrank aufbewahren.

Anmerkungen

  • Die Schokoriegel halten sich im Kühlschrank rund zwei Wochen.

Verwendete Produkte:

 

 

Nährwerte:

Nährwerte pro Riegel à 40 Gramm:

252.0

Nährwerte je 100 Gramm:

630.0

Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN! 😊


Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

0 0 abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare:
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen