KETO VANILLE “GRIESS”-CREME

Eines der Dinge, die ich ehrlich gesagt manchmal wirklich vermisse, ist der gute alte Weizengrieß.

Schon immer war ich ganz versessen auf leckeren Grießflammeri oder warmen Grießkoch mit einer dicken Schicht Kakao. Das weckt in mir Kindheitserinnerungen an die Nachmittage bei meiner Lieblingsomi, bei der es immer so herrlich nach Frischgebackenem duftete.

Eines sei gleich vorweg genommen: einen geschmacklich gleichwertigen Ersatz für Grieß gibt es de fakto nicht – oder zumindest habe ich ihn trotz intensiver Suche noch nicht gefunden. Aber diese Keto-“Grießcreme” imitiert das mollige, leicht kernige Mundgefühl ziemlich gut. Die besondere Zutat, der dies zu verdanken ist, hat bisher übrigens kein einziger Testesser hervorgeschmeckt. Ich erntete vielmehr stets überraschte Blicke, als ich verriet, was sich in der Creme befindet….

Dass man Kohl wohl eher nicht in einem Dessert und schon gar nicht als Hauptzutat vermutet, liegt auf der Hand. Aber es lohnt sich wirklich, sich auf das Experiment einzulassen. Denn eines kann ich versprechen: durch die Zimt- und Vanillearomen ist der Blumenkohl definitiv nicht zu enttarnen.

Wenn du dich daran wagst, die Creme auch deinen Gästen aufzutischen, beherzige bitte einen kleinen Rate von mir: Besser ist es allemal, erst NACH dem Verzehr darüber aufzuklären – mir ist es nämlich schon das eine oder andere Mal passiert, dass ich mein Gegenüber bereits während des Essens informiert habe, woraus die Creme besteht. Erst kürzlich habe ich einer lieben Freundin – eine ausgemachte Kohlhasserin – dieses Dessert aufgetischt. Sie war richtig begeistert und löffelte die Creme munter in sich hinein. Dieser Enthusiasmus endete aber abrupt, als ich ihr offenbarte, dass es mit dem Kohlhassen wohl nicht so weit her sei, denn sie führte sich gerade eine süße, vanillige Blumenkohlcreme zu Gemüte.

Nun, das Gesicht, das sie in dem Moment machte, werde ich wohl nicht so schell vergessen. Und ganz plötzlich meinte sie, sie wäre jetzt schon so satt vom Hauptgang, dass sie den Nachtisch einfach nicht mehr schaffe…tja, auch nicht schlimm. Denn damit blieb mehr von der Creme für mich selbst übrig… 😉

Sei mutig und probiere die Creme aus – du wirst es nicht bereuen!

Keto Vanille “Grieß”-Creme

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: DessertSchwierigkeit: einfach
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

15

minutes
Koch-/Backzeit

5

minutes

Kommt geschmacklich dem Original gefährlich nahe 😉

Zutaten

  • 30g Proteinpulver Vanille

  • 100ml Schlagsahne

  • 100g Stevia-Erythrit (1:1 Süßkraft wie Zucker), bei Bedarf Menge erhöhen

  • Vanillearoma

  • 250g Blumenkohl

  • Zimt, Vanillepulver

  • 100 g Mascarpone

Zubereitung

  • Blumenkohl in Röschen zerteilen und in ungesalzenem Wasser für circa 5 Minuten kochen.
    Stevia-Erythrit mit Vanille zu feinem Pulver mahlen.
  • Kochwasser abgießen und Blumenkohl abkühlen lassen.
    Abgekühlten Blumenkohl in einem Food-Processor kurz durchmixen.
    Achtung, nicht allzu lange mixen, es soll kein Püree entstehen, sondern noch leicht “griesartig” von der Konsistenz her sein!
  • Mascarpone mit dem Proteinpulver, Aroma, Zimt, Süße sowie der flüssigen Schlagsahne gut mixen.
    Blumenkohl untermengen und zu einer homogenen Masse verrühren.

    “Griescreme” gegebenenfalls noch mit Zimt und/oder Vanille abschmecken, in 4 kleine Dessertgläschen füllen und im Kühlschrank circa 1 Stunde durchziehen lassen.
  • Gut gekühlt servieren.

Nährwerte:

Nährwerte je 100 Gramm:

190.3

Nährwerte pro Gläschen à 70 Gramm:

133.2


Kommentar verfassen