ÜBERBACKENE TOPFENPALATSCHINKEN MIT VANILLE-SAUCE

Topfenpalatschinken mit VanillesauceManchmal braucht es einfach die volle Dröhnung – und was könnte da besser passen als diese feinen Topfenpalatschinken mit köstlicher Vanillesauce! 🤩 Ein kulinarisches Highlight, das nicht nur als Dessert begeistert, sondern auch als kleines Hauptgericht großen Anklang findet.

Dieses delikate Gericht ist ein Stück traditioneller österreichischer Hausmannskost – und an Genuss kaum zu überbieten!

Wer Topfen (Quark) liebt, kommt bei diesen Topfenpalatschinken voll und ganz auf seine Kosten – denn die hauchdünnen Palatschinken sind reichlich mit der köstlichen Topfencreme gefüllt. 😋

Ich persönlich liiiiiiiiiiiiiiebe Palatschinken ja schon seit meiner Kindheit über alles – die Tatsache, dass diese “Crepes”, wie sie die Franzosen bezeichnen, geschmacklich absolut originalgetreu als Keto-Version gelingen, hat mich zu Freudensprüngen animiert.

Denn seit diesem denkwürdigen Moment steht Genüssen wie leckeren Frittaten (Flädle) (=fein nudelig geschnittene Palatschinken) in einer kräftigen Suppe, grandiosen Eispalatschinken als Dessert-Highlight oder auch diesen fantastischen, mit einer wahrlich superben Royale überbackenen, Topfenpalatschinken absolut nichts mehr im Weg! 😁

Es darf also guten Gewissens geschlemmt werden 😍😍😍 Und seien wir doch einmal ehrlich: wer kann dieser süßen Verführung denn ernsthaft widerstehen…..?

Wichtig bei der Zubereitung der Palatschinken ist, dass sie dann perfekt gelingen, wenn sie möglichst dünn ausgebacken werden – mit etwas Übung sollte das aber ganz problemlos gelingen. Sollte die eine oder andere Palatschinke beim Wenden auseinander reißen, ist das wirklich nur halb so schlimm. Damit gelingen die Topfenpalatschinken noch immer – auch wenn sie dann optisch vielleicht nich so der Hingucker sind, dem Geschmack tut das Ganze definitiv keinen Abbruch. 😉

Insgesamt handelt es sich bei diesem Rezept um ein recht einfaches Gericht – lass dich also bitte nicht von der langen (Zutaten-)Liste abschrecken. Übrigens kannst du noch einige Carbs einsparen, indem du einen Teil des Topfens (Quarks) durch Mascarpone ersetzt. Dann ist diese Köstlichkeit noch mehr LCHF – reichlich Fett und niedrige Carbs. So lautet die Zauberformel 😎

Damit übergebe ich dir hiermit den virtuellen Kochlöffel und Schneebesen und wünsche dir, wie immer, viel Spaß beim Nachkochen und Genießen! 🍴

Herzlichst,
Bumblebee

Überbackene Topfenpalatschinken mit Vanille-Sauce

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Desserts, Hauptgerichte, VegetarischSchwierigkeit: einfach
Portionen

5

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Koch-/Backzeit

25

Minuten

Ein süßer Hochgenuss, der Genießerherzen garantiert höher schlagen lässt: Hauchdünne Palatschinken, gefüllt mit feiner Topfencreme – überbacken mit köstlicher Vanille-Royale und serviert mit cremiger Vanillesauce. 🤩🤩🤩
Rezept ergibt 5 Portionen als kleines Hauptgericht zu je 7,5g KH.

Zutaten

  • Für den Palatschinkenteig (Crêpe-Teig):
  • 4 Eier (Größe L)

  • 60ml Schlagsahne

  • 80g Proteinpulver neutral (ich verwende sportness von DM)

  • 250ml Wasser

  • Prise Salz

  • ca. 40g Butterschmalz zum Ausbacken

  • Für die Topfenfüllung (Quarkfüllung):
  • 250g Topfen (Quark), vollfett

  • 2 Eier (Größe L)

  • 50g weiche Butter

  • 80g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • 7 Stück Süßstofftabletten (Süßkraft je Tab wie 6g Zucker)

  • 8 Tropfen Vanillearoma ungesüßt

  • etwas gemahlene Vanille

  • etwas geriebene Zitronenschale

  • Für die Royale (Überguss):
  • 200ml Schlagsahne

  • 3 Eier (Größe L)

  • 70g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • 3 Tropfen Vanillearoma ungesüßt

  • Für die Vanillesauce:
  • 150ml Schlagsahne

  • 100ml Wasser

  • 4 Eidotter

  • 50g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • 5 Stück Süßstofftabletten (Süßkraft je Tab wie 6g Zucker)

  • 5 Tropfen Vanillearoma ungesüßt

  • etwas gemahlene Vanille

  • 1 Schuss Rum

Zubereitung

  • Palatschinken (Crêpes):
  • Eier mit der Schlagsahne mit einem Schneebesen gut verrühren.
    Proteinpulver, Prise Salz und Wasser hinzufügen und ebenfalls gut verrühren, sodass ein leicht zähflüssiger, homogener Teig entsteht.
    Ggf. mit dem Stabmixer nacharbeiten, um eventuelle Klümpchen zu beseitigen. Ist der Teig zu dick, einfach noch etwas Wasser hinzugeben.
  • Palatschinkenteig nun für circa 10 Minuten rasten lassen.
    Eine beschichtete Pfanne sehr heiß werden lassen, eine kleine Menge Butterschmalz hineingeben und mit dem Backpinsel zügig verstreichen.
    Nun etwas Teig mittig in die Pfanne leeren und die Pfanne rasch drehen, sodass sich die Masse gleichmäßig bis zu den Rändern hin verteilt und der Pfannenboden dünn mit Teig bedeckt ist.
    Hitze ein klein wenig reduzieren (bei mir ist das Stufe 8 von 9).
  • Circa 1 – 2 Minuten warten, damit die Unterseite gut anbäckt, bevor die Palatschinke mit einem Pfannenwender zügig gewendet und nun auf der zweiten Seite fertig gebacken wird (das dauert rund eine weitere Minute).
    Die fertige Palatschinke mit dem Pfannenwender herausheben und auf einem Teller abkühlen lassen.
    Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Die Teigmenge ergibt circa 10 Palatschinken.
  • Topfenfüllung (Quarkfüllung):
  • Stevia-Erythrit und Süßstoff mit der Vanille und Zitronenschale zu feinem Pulver mahlen.
    Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Weiche Butter mit der Hälfte des Süßmix schaumig rühren.
    Eier trennen und die Eigelbe unter die Buttermasse rühren. Topfen unter die Masse rühren.
  • Eiweiße mit dem restlichen Süßmix zu steifem Schnee schlagen und ebenfalls unterheben.
  • Die Topfenfülle bleistiftdick auf die Palatschinken streichen, diese vorsichtig einrollen und mit den Schnittseiten nach unten in eine leicht bebutterte Auflaufform schichten.
  • Royale (Überguss):
  • Für den Guss zunächst das Stevia-Erythrit zu feinem Pulver mahlen.
    Die Süße mit der Schlagsahne, dem Aroma und den Eiern gut verquirlen und über die Palatschinken gießen. Die Form in den Backofen stellen und etwa 25 Min. goldgelb überbacken.
  • Vanillesauce:
  • Während die Palatschinken im Ofen sind, wird die Vanillesauce zubereitet: Dafür zunächst Stevia-Erythrit mit Süßstoff und Vanille zu feinem Pulver mahlen.
  • Die Süße mit dem Wasser, der Sahne und dem Aroma in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  • In einem separaten größeren Gefäß die Dotter mit einem Schneebesen gut verquirlen.
    Sobald die Sahnemischung kocht, diese unter ständigem und zügigen Rühren zu den Dottern geben.
  • Die gesamte Masse nun zurück in den Topf leeren und unter weiterem Rühren bei guter MIttelhitze (bei mir ist das Stufe 6-7 von 9) köcheln lassen, bis das Ganze merklich andickt. Dieser Vorgang dauert ungefähr 5 Minuten.
  • Zuletzt den Rum dazugeben, nochmal kurz aufrühren und den Topf mit der Vanillesauce beiseite stellen.
    Man kann die Vanillesauce sowohl warm als auch kalt genießen.
  • Fertigstellung:
  • Die fertig gebackenen Palatschinken aus dem Ofen nehmen, kurz überkühlen lassen und pro Portion jeweils 2 Palatschinken halbiert auf Tellern anrichten.
    Mit reichlich Puder-Süße bestreuen und mit Vanillesauce servieren.

Anmerkungen

  • In Österreich werden Topfenpalatschinken auch gerne als kleine Hauptspeise serviert – mit einer kräftigen Suppe als Vorspeise wird ein perfektes, wunderbar sättigendes Mahl daraus.
  • Die Vanillesauce schmeckt warm und auch kalt sehr lecker. Dasselbe gilt übrigens auch für die Topfenpalatschinken – sie sind nicht nur in warmem Zustand ein Traum!
  • Idealerweise serviert man die Vanillesauce in einem kleinen Extrakännchen, sodass jeder sich nach Belieben davon auf die Palatschinken geben kann (viele essen die Topfenpalatschinken auch gerne ohne Sauce).


Nährwerte:

Nährwerte pro Portion (bei 5 Portionen gesamt):

605.6

Nährwerte GESAMT:

3,028.0

Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

4 Antworten

  1. 🙂 Das freut mich sehr! Gutes Gelingen und lass dir diese österreichische Traditionsspeise gut schmecken!
    Liebe Grüße
    Bumblebee

  2. Liebe Katarina,
    ja, genau das meine ich: Sportness Eiweiß 90 Shake Neutraler-Geschmack.
    Liebe Grüße,
    Bumblebee

  3. Liebe Bumblebee, welches Proteinpulver von DM Marke Sportness meinst Du? Neutral ist nur ein Eiweiß SHAKE Pulver 90. Ist das was Du meinst?

Kommentar verfassen