Keto Polos mit Schokocreme – zuckerfrei und lecker

Weihachten ohne schmackofatz Polos? Undenkbar! Du wirst verstehen, was ich meine, wenn du diese kleinen Leckerbissen erst mal probiert hast 🙂 Perfekt für Schokoholics und Schleckermäulchen (und solche, die es werden wollen) – hier kommt die volle ketogene Schokodröhnung bei nur 0,7g KH pro Stück….

Es ist wirklich kaum zu glauben, aber diese kleinen Dinger sind glutenfrei, mehlfrei und ohne Zucker und schmecken nichtsdestotrotz wie die “echten” Polo. Also unfassbar köstlich!

Der etwas eigenartige Name dieses Kleingebäcks sollte dich übrigens nicht weiter stören. Wer auch immer sich diesen Begriff einfallen hat lassen….ich habe jedenfalls festgestellt, je eigenartiger die Bezeichnungen sind, desto köstlicher ist das (Back-)Werk dahinter 😉

Zu meinen High Carb-Zeiten war in meiner weihnachtlichen Backstube jedes Jahr ordentlich was los, denn ich habe stets bis zu fünfzig (!) verschiedene Sorten Weihnachtskekse gebacken – sehr zur Freude meiner Familien und Freunde. Leider habe ich damit auch regelmäßig in den letzten Wochen des Jahres einige Kilos zugelegt….daher denke ich heute mit Kopfschütteln an diese Zeit zurück. Denn wirklich viele Rezepte lassen sich mit ein wenig Kreativität und  Einfallsreichtum recht gut “ketogenisieren”. Ich verrate dir daher auf meinem Blog nach und nach alle jene Keksrezepte, die zu meinen All-Time-Favourites gehörten, als ich noch mit Mehl und Zucker in meiner Küche zu Gange war, in der hüftgoldfreundlichen No Sugar-No-Carb-Variante 😉

Unter meinen wahren Keks-Lieblingen rangieren diese Polo ganz weit oben. Dieses Kleingebäck ist ein wahrer Schokoladentraum und begeistert wirklich jeden. In der Keto-Version sind diese Kekse zwar etwas fester und kompakter als die klassischen Kekse – was dem Genuss jedoch keinerlei Abbruch tut und den Vorteil mit sich bringt, dass die Gefahr des Zerlaufens beim Backen (was bei der High Carb Variante sehr häufig der Fall ist) damit eliminiert ist.

Ganz wichtig für die Bindung ist bei diesem Schokoladenträumchen das Xanthan – hier gilt wie immer: vorsichtig dosieren! Eine geringe Menge Xanthan reicht völlig aus, um die optimale Bindung zu erzielen.

Du kannst den relativ kompakten Teig natürlich etwas “softer” kreieren, indem du das Proteinpulver und die Bambusfasern um jeweils circa 10 Gramm reduzierst. Dann werden die Kekse etwas weicher und haben weniger “Biss”. Ich persönlich finde die Polos mit dem “keksigen” Touch jedoch absolut lecker und nachahmenswert 🙂

Die Schokocremefüllung wird dir gefallen, da bin ich mir ziemlich sicher. Denn die herbe, 85%ige dunkle Schokolade ist ja bekanntlich nicht jedermanns Sache. Um die Creme etwas “weicher” für den Gaumen zu gestalten, also ein bisschen mehr Lieblichkeit hinein zu bekommen, setzen wir der Sahne für die Ganache einfach Sahnepulver und ein wenig Süße zu. Damit lässt sich ein Hauch “Milchschoko”-Feeling erzeugen – ich finde, diese Creme ist wirklich ein kulinarischer Hit und werde damit auch Rumkugeln zaubern, denn die Ganache wird nach dem Aufrühren schön fest und eignet sich damit hervorragend für weitere köstliche Kreationen…..

Da für dieses Rezept eigentlich nur die halbe Menge der Schokocreme verwendet wird, kannst du den Rest so löffeln (was im Hause Bumblebee geschehen ist ;-)). Natürlich kannst du auch einfach die im Rezept angeführten Zutaten halbieren und damit sozusagen punktgenau, ohne Resteverwertungsnotwendigkeit, die Polo mit Creme füllen.

Wie du es auch handhaben möchtest, ich gehe jede Wette ein, dass du mit diesen Kekserl auch sture Nicht-Ketarier restlos überzeugen wirst 🙂

In diesem Sinne wünsche ich dir gutes Gelingen,
herzlichst,
Bumblebee

Keto Polos mit Schokocreme – zuckerfrei und lecker

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Kekse und Kleingebäck, WeihnachtenSchwierigkeit: mittel
Portionen

75

Portionen
Zubereitungszeit

45

Minuten
Koch-/Backzeit

11

Minuten

Schokokekse mit Schokocremefüllung und Schokoladenglasur – ein MUSS für Schokoholics und Liebhaber leckerer Kekskreationen! Polos sollten auf keinem gut sortierten Weihnachtskeksteller fehlen.
Dieser zuckerfreie, mehlfreie Genuss hat nur sensationelle 0,7g KH pro Stück!
Masse ergibt circa 75 Polos.

Zutaten

  • Für den Polo-Teig:
  • 130g Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

  • 10 Stück Süßstofftabs (Süßkraft je Tab wie 6g Zucker)

  • 230g weiche Butter

  • 10 Tropfen Vanillearoma ungesüßt

  • 1 Ei (Größe L)

  • 2 Eidotter

  • 150g Mandelmehl nicht entölt

  • 50g Proteinpulver neutral (ich verwende sportness von DM)

  • 40g Bambusfasern

  • 25g Kakaopulver ungesüßt

  • 1/2 TL Xanthan

  • 40ml Schlagsahne

  • Für die Schokocreme (Achtung, wir benötigen nur die halbe Menge – Rest anderweitig verwenden):
  • 200ml Schlagsahne

  • 180g Schokolade 85% (ich verwende choceur von Hofer/aldi)

  • 50g Sahnepulver

  • 20g weiche Butter

  • 10 Stück Süßstofftabs (Süßkraft je Tab wie 6g Zucker)

  • Für die Glasur:
  • 100g Schokolade (Torras Schokolade Stevia Drops zuckerfrei)

  • 15g Kokosöl

  • 7 Stück Süßstofftabs (Süßkraft je Tab wie 6g Zucker)

Zubereitung

  • Polos:
  • Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Backbleche mit Backpapier belegen.
    Stevia-Erythrit und Süßstoff zu feinem Pulver mahlen.
  • Weiche Butter mit der Süße und dem Vanillearoma mehrere Minuten auf höchster Stufe cremig rühren.
  • Dotter und Ei einrühren und weiter mixen.
    Trockene Zutaten gut vermischen und mit der Sahne unter die Masse rühren.
  • Polomasse in einen Dressiersack mit Lochtülle ( Ø 1cm) füllen und kleine Kekse aufdressieren (etwas kleiner als walnussgroß). Die Kekse leicht flachdrücken.
    Im Backofen circa 11 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
    Insgesamt ergibt die Masse rund 4 Backbleche mit rund 150 Stück Keksen.
    ACHTUNG: Der Teig ist eher fest, es braucht also ein wenig Kraft beim Aufdressieren. Du kannst ggf. aber etwas mehr Sahne hinzufügen, damit die Masse cremiger wird und damit leichter aufzudressieren ist.
  • Schoko-Creme:
  • Schlagsahne mit Süßstoff und dem Sahnepulver in einem kleinen Topf aufkochen.
  • Sobald die Sahne kocht, vom Herd ziehen und Schokolade hinzufügen. Zwei bis drei Minuten stehen lassen.
  • Nun ist die Schokolade geschmolzen. Weiche Butter hinzufügen und mit einem Schneebesen die Masse kurz, aber kräftig schlagen.
    Die Schokoladencreme wird nun ein wenig fester von der Konsistenz her. Nicht zu lange schlagen – die Schokoladencreme “zieht” noch von selbst an und wird recht kompakt. Masse für circa 10 Minuten kühl stellen und dann zügig verarbeiten, bevor sie zu fest wird!
  • Fertigstellung:
  • Jeweils zwei Kekse circa einem halben Teelöffel Schokoladencreme zusammensetzen.
    Die gefüllten Kekse nun jeweils zur Hälfte in Schokoglasur tunken.
  • Schokoglasur:
  • Schokolade mit Süßstoff und Kokosöl in einem Topf bei geringer Hitze (bei mir ist das Stufe 2 von 9) auf dem Herd schmelzen lassen.
    Kurz überkühlen, bevor die Kekse darin getunkt werden.

Anmerkungen

  • Wie alle zuckerfreien Backwerke haben auch die Polos eine eingeschränkte Haltbarkeit und sollten innerhalb weniger Tage verzehrt werden. Ich bin aber sicher, sie werden ohnehin ratz-fatz aufgenascht werden 🙂
  • Bewahre die Polos gut gekühlt auf, lasse sie vor dem Genießen aber Zimmertemperatur annehmen, da sie dann besonders köstlich schmecken und die Schokocremefüllung nicht mehr so fest ist wie direkt aus dem Kühlschrank….
  • TIPP: Aus 1 Teig mach 2 Sorten: Den Teig als Stangen aufdressiert und mit Erdbeermarmelade gefüllt und die Enden in Schokolade getunkt, erhältst du ebenso köstliche NEROS 😉

Verwendete Produkte:


Nährwerte:

Nährwerte pro Stück (bei 75 Keksen gesamt):

67.5

Nährwerte GESAMT:

5,062.9

Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN! 😊

Lust auf noch mehr zuckerfreie, mehlfreie Rezepte? Vielleicht gefallen dir auch diese Kreationen:

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

0 0 abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare:
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen