Ketogene Linzer Kipferl

Ein österreichischer Keksklassiker, der weit über unsere Landesgrenzen hinaus bekannt und beliebt ist. Die zuckerfreie, mehlfreie Version der Linzer Kipferl schmeckt übrigens genauso fein und köstlich wie das High Carb Original – und das bei nur 1 Gramm KH pro Stück 🙂

Kennt du das? Manche Kekse sind so schnell aufgenascht, dass man mit dem Nachbacken gar nicht richtig hinterher kommt. In unserer Familie gehören diese Linzer Kipferl zur Kategorie “heiß begehrt” – und ich weiß jetzt ehrlich gesagt gar nicht, ob ich happy darüber sein soll, dass die ketogene Variante sooo gut schmeckt. Denn das bedeutet für mich ja jede Menge Überstunden in der Küche….. 😉

Aber Weihnachten ist bekanntermaßen ja nur einmal im Jahr, und da nimmt es man als liebevoller Mensch in Kauf, seine Lieben mit leckeren Kreationen zu verwöhnen.

Übrigens waren diese Linzer Kipferl durchaus eine Herausforderung beim zucker- und mehlfreien Nachbau. Es bedurfte einiger Anläufe, bis ein vernünftiges Resultat gelang. Dieses Rezept hier empfinde ich als wirklich köstlich – allerdings schmecken die ungefüllten Kipferl direkt nach dem Backen wirklich nicht besonders prickelnd.

Lass dich also bitte nicht davon irritieren – oder besser: Probiere sie erst gar nicht, sondern wirklich erst dann, wenn sie fertig gefüllt, die Ecken getunkt und die Kipferl für mehrere Stunden durchgezogen und gekühlt sind.
Gib diesem Kleingebäck also bitte etwas Zeit, damit sich die Aromen richtig entfalten können. Denn erst dann sind sie so, wie sie sein sollen: mürbe und richtig lecker! 🙂

weihnachtsgewinnspiel

Kennern der österreichischen Traditionsküche wird gewiss auch aufgefallen sein, dass diesen Kipferln das für Linzer Kipferl typische Aussehen fehlt. Denn normalerweise wird der Teig nicht glatt gerollt, sondern durch den sternförmigen Gebäckaufsatz des Fleischwolfs gejagt.

An dieser Stelle rate ich dir von diesbezüglichen Versuchen ab – ich bin mehrere Male kläglich daran gescheitert, weil der Teig bei diesem Vorgang begann, sich teilweise zu verflüssigen bzw. sahen die Kipferl dann eher wie “gerupft” aus als schön gleichmäßig. Daher beschloss ich, den Teig stattdessen einfach zu glatten Kipferln zu rollen. Sie sehen auch so ganz hübsch aus – wenn sie auch optisch nicht an das Original herankommen – aber letzten Endes ist es doch am Wichtigsten, dass die Linzer Kipferl auch geschmacklich überzeugen. 

Und das tun sie definitiv: Mürbteig, Marillenmarmelade, ein Hauch von Rumaroma und als “i”-Tüpfelchen etwas Schokolade – das sind die perfekten Komponenten für köstlichen Keksgenuss…..!

Und tadaaaaaaaaaaaa – hier kommt auch schon das Rezept für dich.

Gutes Gelingen wünscht
Bumblebee

Ketogene Linzer Kipferl

Rezept von Bumblebee im KetolandGang: Kekse und Kleingebäck, WeihnachtenSchwierigkeit: einfach
Portionen

48

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Koch-/Backzeit

11

Minuten

Mürbteig, Marillenmarmelade, ein Hauch von Rumaroma und als “i”-Tüpfelchen etwas Schokolade – die perfekten Komponenten für köstlichen Keksgenuss…..!
Rezept ergibt circa 48 Kipferl zu je 1 Gramm KH.

Zutaten

Zubereitung

  • Teig:
  • Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen.
    Stevia-Erythrit mit Süßstoff zu feinem Pulver mahlen.
  • Süßmix mit den restlichen Zutaten mit dem Knethaken zu einem kompakten, geschmeidigen Mürbteig verrühren.
  • Teig dritteln und jeweils kleine Teigstücke abstechen. Der Teig lässt sich mühelos und einfach bearbeiten.
    Dünne Rollen etwa in der Dicke des kleines Fingers rollen. Von den Rollen Stücke von circa 8cm Länge abstechen und daraus Kipferl formen. Diese auf das Backblech mit etwas Abstand zueinander legen.
  • Im Backofen circa 10 bis 12 Minuten backen, bis die Spitzen der Kipferl leicht Farbe nehmen.
  • Die fertig gebackenen Kipferl vollständig abkühlen lassen.
  • Füllung und Glasur:
  • Fein passierte Marillenmarmelade mit dem Rum glatt rühren und jeweils 2 Kipferl mit Marmelade zusammen setzen.
    Circa eine Viertelstunde bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
  • Keto-Milchschokolade in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen, leicht überkühlen lassen und die Kipferl jeweils mit den Enden in die Schokolade tunken.
    Glasur fest werden lassen und die Kipferl gut gekühlt in einer Keksdose aufbewahren.

Rezept zum Download:

Verwendete Produkte:

Nährwerte:

Nährwerte pro Stück (bei 48 Kipferl gesamt):

75.6

Nährwerte GESAMT:

3,629.4

Du möchtest mich unterstützen?

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine virtuelle Tasse Kaffee spendierst. DANKESCHÖN! 😊

Information:
Bumblebee nimmt am Affiliate Programm von Amazon.de teil. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich auch selber verwende.

Wichtig: Für dich ändert sich am Kaufpreis deines Produktes rein gar nichts!

0 0 abstimmen
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare:
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen